Objektiv zum Vloggen | Beste Objektive zum Vloggen & für Vlogger


objektiv zum vloggen

Welches Objektiv ist das beste zum Vloggen? Was ist Vlogging überhaupt und wie finde ich für mich und meine Kamera das beste Objektiv? Worauf sollte man bei der Objektivauswahl achten und welche Rolle spielen Brennweite und Lichtstärke beim Vloggen? In diesem Beitrag klären wir genau diese Fragen. Lass mich dir zeigen, worauf es beim Vloggen wirklich ankommt und welches mein absolutes Lieblingsobjektiv ist, dass ich in über 90 % meiner Videoblogs an meiner Kamera habe.

Das beste Objektiv zum Vloggen & für Vlogger

Das beste Objektiv zum Vloggen ist ein 16-35mm Objektiv. Egal ob Canon, Nikon, Sony oder andere Dritthersteller. Alternativ kann man auch eine lichtstarke Festbrennweite im Weitwinkel Bereich nehmen, wie z. B. das Sony 20mm 1.8.

das beste objektiv für vlogger
Sony 20mm 1.8

Welches Vlog-Objektiv für meine Kamera?

Das beste Objektiv zum Vloggen hängt natürlich auch von deinem Kamerahersteller und deiner Kamera selbst ab, weshalb wir später noch konkret auf die besten Objektive für alle großen Kamerahersteller wie Canon, Nikon, Panasonic oder Panasonic eingehen werden, wo wir auch Vorschläge für APSC und Vollformat für dich haben.

Was ist Vlogging?

Das Vloggen leitet sich vom sogenannten „Videoblog“ ab. Mit dem großen Aufschwung von Youtube innerhalb der letzten Jahre wurden Blog Inhalte einfach in das Videoformat umgewandelt und jetzt steht ein V für Video anstelle des B im Blog – damit war der Vlog geboren. Heutzutage gibt es Vlogs in allen erdenklichen Bereichen, denn das Format erfreut sich auch außerhalb von Youtube zunehmender Beliebtheit und findet mittlerweile sogar Anwendung in experimentellen Dokumentar-, Horror- und weiteren Genrefilmen.

was ist vlogging

Welches Objektiv für Vlogs?

Natürlich ist es schwer, sich auf ein einziges Objektiv festzulegen, denn selbstverständlich hat jeder andere Ansprüche und Vorstellungen – Geschmäcker sind bekanntlich ja verschieden. Manche arbeiten lieber mit Festbrennweiten und andere lieber mit Zoomobjektiven – hier gibt es kein richtig und kein falsch! Da ich gerade mit dem Sony System bereits einige Vlog Objektive im Selbsttest hatte, möchte ich aber gerne meine Erfahrungen mit dir teilen!

welches objektiv für vlogs

Prinzipiell eignen sich Weitwinkel Objektive (mindestens unter 28mm) am besten zum Vloggen. Denn bei längeren Brennweiten hast du das Problem, dass der Bildausschnitt einfach zu knapp ist und man sieht dann nur noch dein Gesicht im Close-Up. Genau das lässt sich mit Weitwinkel Objektiven vermeiden, weshalb die meisten Vlogger mit Brennweiten zwischen 16-24mm (gemessen am Vollformat) arbeiten.

Welche Kamera benutzen Youtuber für Vlogs?

Bei Youtubern gibt es einige wenige Kameras die immer wieder ins Auge stechen und aufgrund ihrer Einfachheit besonders beliebt sind. Prinzipiell solltest du dir vor der Kaufentscheidung überlegen, ob du deine Kamera ausschließlich in deinem Youtube Studio nutzen möchtest, oder auch draußen zum Beispiel auf Reisen unterwegs bist. Denn danach richten sich vor allem Größe und Gewicht deiner Kamera und natürlich letztlich auch der Preis.

Vergiss nicht, dass du dann ja auch noch zusätzliches Equipment wie Licht, Stative, oder Speicherkarten benötigst. Zum Anfangen reicht aber auch erstmal eine günstige Kompaktkamera oder ein gutes Smartphone.

Die besten Einstieg-Kameras für Youtuber

Falls dein Budget auch mehr hergibt gibt es hier einige konkrete Kameras für deinen Einstieg ins Vloggen, die auch bei vielen Youtubern beliebt sind:

1. Sony A6400

2. Panasonic G100

3. Canon Powershot G7 X Mark III

4. Sony RX 100 Mk VII

5. Sony A6100

6. Sony ZV1

7. Panasonic Lumix DMC-G70

Vlogging-Setup für super Qualität und Spass beim Filmen

Wenn deine Kamera die Möglichkeit besitzt in 4k aufzuzeichnen, dann macht es auch Sinn in dieser Auflösung zu filmen, denn die Qualität ist deutlich größer als bei Full HD. Du kannst deine Kamera entweder in den automatischen Modus stellen und den Autofokus aktivieren, wenn du deine Aufnahmen komplett der Kamera überlassen möchtest, oder zum Beispiel auch nur halbautomatische Unterstützungsmodi aktivieren. Bei diesen bestimmt du dann beispielsweise nur den Blendenwert und die Kamera passt die Belichtung dahingehend an, egal ob das über die Verschlusszeit, oder über den ISO Wert passiert.

equipment für vloggen

Wenn du die volle Kontrolle behalten möchtest, bleibst du am besten im manuellen Modus, der kontinuierliche Autofokus hilft dir dann dabei den Fokus auf dir zu halten. Natürlich kannst du auch den manuellen Fokus verwenden, musst den richtigen Abstand zwischen dem Objektiv und dir dann aber beibehalten.

Mach dir vor allem als Anfänger nicht allzu viele Gedanken über die Einstellungen und lass dir so viele Einstellungen wie möglich von deiner Kamera abnehmen. Zusätzlich kannst du auch noch den automatischen Weißabgleich aktivieren – so kannst du dich auf das Wesentliche konzentrieren – deine Geschichte.

Welches Objektiv für YouTube Videos

welches objektiv für youtube

Du suchst nach einem Objektiv für Youtube Videos? Dann ist die Lichtstärke nicht ganz so entscheidend, denn früher oder später brauchst du für klassische „Talk/Interview“ Situationen auch künstliches Licht. Je mehr Licht du zur Verfügung hast, desto weniger musst du auf die Lichtstärke deines Objektivs achten, außer du möchtest, dass du komplett freigestellt vom Hintergrund bist. Generell reichen dann aber auch Objektive mit einer Blende von 2.8 oder 4.0 – es muss also nicht immer 1.4 sein. Ein tolles Allroundobjektiv ist zum Beispiel das 24-70 2.8, da es für sehr viele Situationen die richtige Brennweite bietet und dazu mit einer Blende von 2.8 auch noch relativ lichtstark ist. Außerdem gibt es das 24-70 für so ziemlich alle Kameraanschlüsse, da jeder Hersteller sein eigenes Objektiv mit dieser oder einer ähnlichen Brennweite produziert.

Das beste Sony Objektiv zum Vloggen und für Vlogger

Das beste Sony Objektiv für Vlogger ist das 20mm 1.8 Sony SEL-20F18G Vollformat E-Mount Objektiv. Mit nur 370 Gramm bietet es den perfekten Ausgleich aus Lichtstärke, Größe, Gewicht und natürlich Qualität. Wer nicht auf den optischen Bildstabilisator verzichten möchte kommt um das 16-35 F4 Sony SEL-1635Z Zeiss Wide Angle Zoom Lens Objektiv nicht herum. Dieses hat mit seinen knapp 520 Gramm zwar deutlich mehr Gewicht, durch die variable Brennweite von 16 bis hin zu 35 Millimeter ist es aber auch wesentlich flexibler.

 Sony SEL-20F18G Vollformat E-Mount Objektiv (FE 20mm F1.8)
Sony SEL-20F18G Vollformat E-Mount Objektiv (FE 20mm F1.8)
Sony SEL-1635Z Zeiss Wide Angle Zoom Lens
Sony SEL-1635Z Zeiss Wide Angle Zoom Lens

Das beste Canon  Objektiv zum Vloggen und für Vlogger

Das beste Canon Objektiv für Vlogger ist das Canon EF-S 10-18mm. Dieses  Ultraweitwinkel Objektiv für Canon APSC Kameras besticht vor allem durch sein geringes Gewicht und die kompakte Bauweise. Auch der Preis ist mit weniger als 300€ ein echtes Schnäppchen. Gespart wird hier lediglich an der Verarbeitung: das Gehäuse ist zwar aus Plastik, letztendlich sorgt aber genau das dafür, dass wir hier ein Objektiv bekommen, welches nur 240 Gramm auf die Waage bringt.

Auch für Freunde des spiegellosen Systems von Canon (APSC) gibt es eine tolle Alternative. Da wäre zum Beispiel das Canon 10-22mm Objektiv das sehr gerne in Kombination mit der Canon M50 verwendet wird.

Canon Ultra Wide Angle Lens with Zoom EF-S 10 – 18 mm
Canon EF-S 10-22mm
Canon EF-S 10-22mm

Neben dem klassischen EF/EF-S Anschluss für DSLR und dem EF-M Anschluss für spiegellose APSC Kameras gibt es seit 2018 auch noch den Canon RF Anschluss für spiegellose Vollformatkameras. Wenn Preis und Gewicht keine Rolle spielen bekommst du hier mit dem Canon RF 15-35mm 2.8 IS USM für EOS R Modelle die vermutlich beste Linse zum vloggen, die man aktuell für Geld kaufen kann. Für knapp über 2500€ wechselt das Objektiv den Besitzer und ist damit wohl eher etwas für anspruchsvollste Vlogger, die bei der Qualität keine Kompromisse eingehen möchten.

Canon Zoom Lens RF 15-35 mm F2.8L IS USM for EOS R Ultra Wide Angle

Das beste Fujifilm  Objektiv zum Vloggen und für Vlogger

Das beste Objektiv für Fuji Vlogger ist vermutlich das Fuji XF 10-24mm F4. Mit nur 410 Gramm ist es auch nicht zu schwer, wenn du unterwegs bist – die Fuji Kameras sind ja generell auch auf Reisen sehr beliebt. Auch hier ist wieder ein Bildstabilisator mit an Bord. Dieser sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen und ist gerade für Vlogger überaus hilfreich.

Ansonsten gibt es für Fuji eigentlich nur eine Alternative: das Fuji XF 16mm F1.4, welches immerhin 3 ganze Blendenstufen mehr zur Verfügung hat. Das macht sich besonders in lichtarmen Situationen bemerkbar. Umgerechnet auf das Vollformat bekommst du damit also ein solides 24mm Objektiv – zum Vloggen gerade noch weitwinklig genug. Was man bei dem Objektiv noch positiv hervorheben kann ist die geringe Naheinstellgrenze von nur 15cm.

Fujifilm Fujinon XF10-24mm Lens
Fujifilm FUJINON XF 16 mm F 1.4

Das beste Panasonic Objektiv zum Vloggen und für Vlogger

Das beste Objektiv für Panasonic Vlogger ist das 12-35mm F2.8 Panasonic Objektiv mit integrierter Bildstabilisierung (Power O.I.S.). Generell sind die Panasonic Kameras aber eher für den Einsatz im Studio zu empfehlen, da es aufgrund des 2x Crop Faktors (das 12-35mm verhält sich wie ein 24-70mm Objektiv) kaum richtige Ultraweitwinkel Objektive gibt. So kann es passieren, dass du dir ein Standardobjektiv wie das 14-42mm Objektiv gleich mit dazu kaufst, weil diese Kombination mit verschiedenen Panasonic Kameras sehr gerne verkauft wird. Später stellst du dann allerdings fest, dass du nun zwar ein 14mm Objektiv hast, dieses sich aber wie ein 28mm Objektiv (gemessen am Kleinbild) verhält.

12-35mm F2.8 Panasonic Objektiv

Das liegt einfach daran, dass die meisten Panasonic Kameras einen Micro Four Thirds Sensor verbaut haben. Dieser kleinere Sensor hat natürlich Vor- aber auch Nachteile. Deshalb setzen die meisten Vlogger direkt auf APSC oder Vollformatkameras, weil der größere Sensor prinzipiell mehr Vorteile für diesen Bereich mit sich bringt.

Das beste Nikon Objektiv zum Vloggen und für Vlogger

Das beste Objektiv für Nikon Vlogger ist das 16-50mm KIT Objektiv für die Nikon Z50.

NIKON Nikkor Z DX 16-50 mm
NIKON Nikkor Z DX 16-50 mm

Tatsächlich legte Nikon nie wirklich großen Wert auf Video Features, weshalb die meisten Nikon DSLR Kameras nicht die erste Wahl für Vlogger sind. Falls du bereits eine Nikon Kamera hast musst du natürlich nicht gleich wechseln – du wirst selbst merken, ob du mit deinem Equipment zurechtkommst, oder ob du vielleicht doch bald upgraden möchtest.

Glücklicherweise hat sich auch Nikon dazu entschlossen eine Reihe an spiegellosen Systemkameras zu entwickeln. Eines der aktuellsten Modelle zum relativ erschwinglichen Preis ist die Nikon Z50, die du am besten gleich zusammen mit dem 16-50mm KIT Objektiv bestellst, solltest du dich für Nikon entscheiden. Das macht vor allem dann Sinn, wenn du bereits Nikon Objektive besitzt, denn auch diese kannst du mittels Adapter (optional erhältlich) unkompliziert an deiner spiegellosen Nikon Systemkamera weiterverwenden. Ist das die beste Lösung für Vlogger? Vermutlich nicht, da in solchen Konstellationen vor allem der Autofokus im Videomodus oftmals Probleme machen kann.

Nikon Z 50 KIT

Schlusswort und Zusammenfassung

Was ist nun also die ideale Kamera und das beste Objektiv zum Vloggen und für deine Youtube Videos?

Zu aller erst stellen wir fest, dass es mittlerweile sehr, sehr viele gute Optionen am Markt gibt. Daher ist es auch gar nicht so einfach 1. Den Überblick zu behalten und 2. DIE richtige Kamera für dich zu finden. Unter dem Punkt Welche Kamera benutzen Youtuber oben im Artikel findest du ja bereits eine tolle Auswahl an Kameras mit denen du deine erfolgreiche Vlogging & Youtubekarriere starten kannst. Oftmals kann es aber auch sehr helfen dir ein paar der Kameras die in deinem Budget liegen rauszuschreiben und mit dieser Liste in das Elektronik- oder Fotogeschäft deines Vertrauens zu gehen, damit du die Kameras dort auch in die Hand nehmen und testen kannst. So bekommst du schon mal einen Überblick welcher Kamerahersteller für dich geeignet ist, denn natürlich gibt es Unterschiede z.B. im Button Layout, Handling oder der Menüführung.

Ansonsten kannst du auch einfach mal 2-3 deiner Favoriten auf Amazon bestellen und dir erstmal alle in Ruhe zu Hause anschauen, denn auch bei Amazon hast du ein Rückgaberecht.

Danach wählst du einfach noch das passende Objektiv für deine Kamera (darauf achten, dass du auf jeden Fall den Weitwinkelbereich mit abgedeckt hast) und schon kann es losgehen! Für unterwegs empfehle ich dir zusätzlich noch einen Gorillapod und für dein Youtube Studio findest du HIER das passende Stativ und was du sonst noch benötigst.

Beachte bei deiner Objektivwahl auf jeden Fall, ob du nur vom Stativ aus filmen möchtest, oder ob du auch im Selfiemode unterwegs bist, denn vor allem dann wird dir der Bildstabilisator in gewissen Objektiven dein Leben deutlich erleichtern. Je nach Lichtverhältnis solltest du dann auch auf die Blende achten – willst du lieber alles im Fokus reicht ein langsameres Objektiv zum Beispiel mit Blende F4. Willst du dagegen dich als Person freistellen und einen unscharfen Hintergrund (Bokeh), dann vielleicht doch lieber ein Objektiv mit Blende F1.8.

Tipp: Viele Youtuber haben ihre Equipmentliste meistens in der Youtube Beschreibung mit drin! Die beliebtesten Kameras und Objektive findest du aber natürlich auch in diesem Beitrag.

Ich hoffe ich konnte dir mit dem Beitrag helfen. Weiter nützliche Tipps, Tricks und Empfehlungen findest du aus unserer Website Filmen-Lernen.com.

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge