Die besten Smartphones zum Filmen


Welches Handy macht die besten Videos? Welches Handy hat die beste Kamera? Welches Smartphone eignet sich am besten zum Filmen? Wenn du dir diese Fragen stellst, bist du hier richtig. Ich werde oft gefragt, welches Smartphone sich besonders gut zum Filmen eignet und welche Handys ich zum Filmen empfehle. In diesem Beitrag werde ich mich auf die essenziellen Komponenten des Smartphones zum Filmen konzentrieren. Ich werde euch Schritt für Schritt erklären, auf was ihr beim Kauf eines Smartphones achten solltet, wenn ihr es vor allem zum Aufnehmen von Videos verwenden wollt. Andere Aspekte, die irrelevant für das Filmen sind, werde ich hier bewusst vernachlässigen. Hier soll es ja schließlich um die besten Smartphones zum Filmen gehen.


Das beste Smartphone zum Filmen

Derzeit ist das beste Smartphone zum Filmen das iPhone 14 Pro Max mit Pro Kamerasystem mit 48 MP Ultraweitwinkel‐, Weitwinkel‐ und Teleobjektiv, 6x optischer Zoombereich, Action Modus, Nachtmodus, Deep Fusion, Smart HDR 3, Apple ProRAW und 4K Dolby Vision HDR Aufnahme mit bis zu 60 FPS.

Das beste Smartphone bzw. Handy zum Filmen 2023 ist das iPhone 14 Pro Max

Die beste Smartphone Kamera & Handy-Kamera

Das wohl wichtigste für das Filmen ist die Kamera und somit der Sensor, der eingebaut ist. Bei den meisten Smartphone ist heutzutage nicht nur eine Kamera integriert, sondern mindestens zwei, da es auch eine Front-Kamera gibt. Viele Top Smartphones haben noch extra Kameras integriert mit Weitwinkel Funktionen und Teleobjektiv Funktionen. Ihr solltet euch auf die Hauptkamera konzentrieren und schauen, welche Leistung diese erzielen kann, denn man kann ganz einfach diese Kamera mit speziellen Smartphone-Objektiven umfunktionieren und erhält dadurch bessere Resultate als die integrierten Weitwinkel und Tele Kameras. Wir haben einen umfangreichen Beitrag zum Thema Smartphone-Equipment zum Filmen geschrieben, diesen kannst du hier nachlesen.

Euch ist wahrscheinlich der Wert Megapixel geläufig und es ist natürlich wichtig, dass dieser auch hoch ist. Außerdem ist es wichtig, wie groß der Sensor der Kamera ist (meistens in Zoll angegeben). Ihr solltet auch drauf achten, in welcher Auflösung man filmen kann und bis zu welcher Frame-Rate das Smartphone aufnehmen kann, da auch Slow-Motion Aufnahmen mit Smartphones gemacht werden können

Die Software des Smartphones

Oft wird vergessen, dass dies beste Kamera ohne eine gute Software nicht das Optimum rausholen kann. Ihr solltet vor dem Kauf genauestens sehen, welche Möglichkeiten das Smartphone bietet. Vor allem beim Aufnehmen von Videos ist es wichtig, dass das Smartphone die Einstellungen bezüglich Frame-Rate und Auflösung bietet. Besonders wichtig ist der Autofokus und die automatischen Farb- bzw. Lichtanpassungen des Smartphones. Bei vielen Smartphones funktioniert das tadellos. Natürlich solltet ihr diese Einstellungen am besten selbst vornehmen, aber die Smartphonekameras sind in dieser Hinsicht so gut, dass es auch kein Problem ist, wenn ihr das nicht tut.

Das Display des Smartphones

Das Display ist essenziell für gute Aufnahmen, da ihr hier seht, was ihr aufnehmt. Wichtig ist, dass die Farben und die Helligkeit der Aufnahmen richtig angezeigt werden damit ihr die richtigen Anpassungen machen könnt. Bei schlechten Displays kann es vorkommen, dass man falsche Einstellungen vornimmt oder die Aufnahmen beim Smartphone gut aussehen aber auf dem Computer oder auf einem anderen Smartphone z.B. total überbelichtet sind. Aus diesen Gründen solltet ihr beim Kauf eines Smartphones darauf achten, wie gut das Display ist. OLED Displays sind zurzeit die besten auf dem Markt und auch bei manchen Smartphones integriert.

Der Speicher des Smartphones

Video Aufnahmen in hoher Auflösung und Qualität verbrauchen sehr viel Speicher, weshalb dieser Punkt nicht unterschätzt werden darf. Wenn ihr vorhabt 4K Videos zu filmen, sofern es das Smartphone erlaubt solltet ihr unbedingt darauf achten, dass das Smartphone genügend Speicher bietet. Natürlich sind Smartphones mit größerem integrierten Speicher etwas teurer.

Pro Tipp: Ihr könnt euch USB Sticks kaufen, die ihr an das Smartphone anschließen könnt und so auch unterwegs die aufgenommenen Videos vom internen Speicher auf einen externen Speicher übertragen. Es ist in den meisten Fällen günstiger als ein Smartphone mit größerem Speicher. Für Android Geräte mit USB C Anschluss kann ich diesen USB Stick empfehlen.


Die besten Smartphones & Handys zum Filmen:

1. iPhone 14 Pro & iPhone 14 Pro Max

Apple hat mit dem neuen iPhone 14 Pro bzw. iPhone 14 Pro Max das Vorgängermodell wieder in allen Aspekten verbessert. Neben einem neuen Chip, neuen Sensoren, verbesserten Akku und hellerem Display wurde vor allem das Kamerasystem stark überarbeitet. Das iPhone 14 Pro verspricht also mehr Leistung in jeder Hinsicht.

Die iPhone 14 Pro Modelle besitzen ebenfalls ein 3 Kamera-System, welches unterschiedliche Brennweiten abdeckt:

  • 24 mm Brennweite – Weitwinkel: ƒ/1.78 Blende
  • 13 mm Brennweite – Ultraweitwinkel: ƒ/2.2 Blende und 120° Sichtfeld
  • 48 mm Brennweite – 2x Tele: ƒ/1.78 Blende
  • 77 mm Brennweite – 3x Tele: ƒ/2.8 Blende

Mach dir am besten selbst ein Bild, welche tollen Videoaufnahmen mit einem iPhone 14 Pro Max möglich sind.

Diese neuen Upgrades im iPhone 14 Pro & iPhone 14 Pro Max sind für Smartphone-Filmer und Fotografen besonders interessant:

  1. Im Kinomodus kannst du nun auch in 4K aufnehmen, statt nur in 1080p.
  2. Die Hauptkamera hat einen 65% größeren Sensor verbaut, der bis zu 4x höher auflösende Fotos und Videos produziert und bei schlechten Lichtverhältnissen gut performt.
  3. Die Frontkamera wurde mit Autofokus und einer größeren Blende ausgestattet, für noch besseren Social-Media-Content und Selfies.
  4. Mit dem Action-Modus musst du dir keine Sorgen über ein verwackeltes Video machen. Ein Gimbal für dein Smartphone ist damit auch nicht mehr nötig. Mit dem Modus kannst du auch beim Laufen, Sport oder anderen unruhigen Aktivitäten trotzdem ruckelfreie Videos in 2,8K aufnehmen.

Coole Features wie Kinomodus (spezieller Effekt, welcher Tiefenschärfe-Effekt hinzufügt), Zoomen (3x optisches Einzoomen, 2x optisches Auszoomen, 6x optischer Zoombereich; Bis zu 15x digitaler Zoom) oder die unglaubliche gute iPhone-Bildstabilisierung machen dieses Smartphone zu einem idealen Wegbegleiter für Videografen.


2. iPhone 14 & iPhone 14 Plus

Für den kleineren Apple-Geldbeutel ist das iPhone iPhone 14 bzw. iPhone 14 Plus eine Alternative. Hier wird dir die Chip-Performance des iPhone 13 Pro geliefert und eines der besten Smartphone-Kamerasysteme.

Besonders für Filmer sind iPhones sehr interessant, da Apple bei der Smartphone-Videoqualität bisher ungeschlagen ist. So bekommst du beim iPhone 14 und 14 Plus die unglaublich gute Bildstabilisierung, den lang haltenden Akku und das sehr gute integrierte Mikrofon. Für Vlogs, Social-Media-Content, UGC-Content und generell für Foto- und Videoaufnahmen bist du damit bestens ausgestattet.

Besonders hervorzuheben ist der Akku des iPhone 14 Plus. Der darin verbaute größere Akku hilft dem neuen iPhone bis zu 7 Stunden länger durchzuhalten als das Vorgängermodell. Das ist fast ein ganzer Tag mehr in durchschnittlicher Bildschirmnutzungszeit gerechnet.

Rückkameras:

26 mm Weitwinkel Kamera mit 12 MP – F1.5
13 mmUltraweitwinkel Kamera mit 12 MP – F2.4

Frontkamera:

12 MP – F1.9 mit Autofokus

Alle Kameras unterstützen Videoaufnahmen in 4k/60fps. Die Rückkameras des iPhone 14 & 14 Plus unterstützen nun auch den Kinomodus in 4k statt 1080p und mit dem Action-Modus hat das neue iPhone auch eine der besten neuen Kamerafunktionen ausgestattet bekommen.


3. Huawei P50 Pro

Auch wenn es keine Google-Anbindung hat, kann man das Kamerasystem des Huawei P50 Pro nur loben. Es hat 4 Kameras und bietet einen sehr großen farblichen Dynamikumfang. 64 Megapixel sind für eine Handy-Kamera unglaublich und erhöhen die Qualität der Videos und Fotos die mit diesem Smartphone aufgenommen werden.

Ein paar spannende Features sind folgende:

  • Ultrazeitlupe: Du kannst mit dem Huawei P50 Pro Videos in 1080 mit 960fps aufnehmen für unglaubliche Slow-Motion Aufnahmen
  • Hochauflösender OLED Display mit 120Hz: So macht Arbeiten auf dem Smartphone mehr Spaß und Bewegungen wirken flüssiger.
  • 0,5x – 100x Zoom: Der Zoom-Bereich des P50 Pro ist riesig mit 0,5 Weitinkel bis x100 Zoom
  • Schneller Autofokus: Auch Motive, die sich bewegen, kannst du damit einfach einfangen.
  • Stabilisiertes Bild: Für Fotos und vor allem für Videos ist eine gute Bildstabilisation sehr wichtig – genau das verspricht Huawei mit dem P50 Pro

Mit dem richtigen Equipment (Stativ, Licht, externes Mikrofon,…) kann man mit diesem Gerät professionelle Aufnahmen machen, bei denen sogar Profis kaum erkennen, dass es sich um Aufnahmen mit einem Smartphone handelt.


4. Sony Xperia Pro-I

Dieses Smartphone wurde mit einem Ziel entwickelt: die beste Kamera in einem Smartphone für professionelle Nutzer zu entwickeln. Laut vielen Testberichten ist das Sony auch gelungen.

Mit einem Ultraweitwinkel-Objektiv, einem Weitwinkel-Objektiv und einem Standardbrennweite-Objektiv sind die wichtigsten Bereiche für Fotos und Videos abgedeckt.

Diese Features sind besonder herausgestochen:

  • Autofokus mit Augenerkennung sorgt für ständig scharfe Porträtaufnahmen bei Fotos und Videos. Dieser Augen-Autofokus funktioniert übrigens auch bei deinem Haustier.
  • Dank Echtzeit-Tracking bleiben auch Objekte im Fokus, die sich bewegen.
  • Mit der schnellen Serienaufnahme-Funktion fängst du schnelle Bewegungen gestochen scharf ein.
  • Aufnahmen im RAW-Format bieten mehr Spielraum bei der Nachbearbeitung.
  • Photography Pro ist die professionelle Bedienungsoberfläche, wo alle erdenklichen Einstellungen für Fotos und Videos manuell festgelegt werden können.
  • Das Smartphone hat einen dedizierten Auslöseknopf auf der Seite des Smartphones für echtes Kamera-Feeling.

Das Smartphone ist preislich hoch angesetzt und richtet sich an professionelle Benutzer, die bereits Erfahrung mit Videos und Fotos haben und die Möglichkeiten dieser Kameras deshalb erst richtig nutzen können.

Vlogger, die nicht ständig eine große Kamera herumschleppen wollen, werden damit auch sehr zufrieden sein. Mit Videoaufnahmen mit bis zu 4k/120fps, einem hochwertigen Mikrofon mit Rauschunterdrückung und guter optischer Bildstabilisation wird für VLogs und Social-Media Videos ein gutes Paket geliefert.


5. Xiaomi 12 Pro

Xiaomi stellt mit dem Xiaomi 12 Pro ein innovatives 3-Kamera-System vor, bei dem alle Kameras jeweils 50 Megapixel bieten. Dabei stehen dir ein Weitwinkel-Objektiv, ein Ultraweitwinkel-Objektiv und ein Tele-Objektiv zur Verfügung. Der Sensor der Hauptkamera ist dabei sehr groß für noch bessere Video- und Bildqualität in jedem Lichtverhältnis.

Innovativ ist vor allem auch der neu gedachte Nachtmodus. Denn bei dem Xiaomi 12 Pro verfügen alle Kameras über einen fortschrittlichen Nachtmodus, der auch für Videos verwendet werden kann.

Bewegende Objekte kannst du mit dem ProFocus einfach einfangen und bei Videos auch im Fokus behalten.

Mit dem Slow-Motion-Modus mit bis zu 1920 fps, der 8k Videofunktion und der Frontkamera mit 32 Megapixel legt Xiaomi auf das ohnehin schon gute Kamera-Paket nochmal ein paar Extras drauf.

Zusammenfassend sticht das Xiaomi 12 Pro mit dem Kamerasystem vor allem für Videos heraus. Die restliche Hardware ist auch auf absolutem High-End Level. Du bekommst das Smartphone zu einem sehr fairen Preis unter 1000€.


6. Google Pixel 7 Pro

Mit fantastischen Kameras konnten die Google Smartphones schon immer überzeugen. Google bietet mit dem neuen Pixel 7 Pro ein super Gesamtpaket, das sehr zu empfehlen ist, wenn dir professionelle Fotos und Videos wichtig sind. Das Beste daran ist, dass du dieses Profi-System unter 1000€ kaufen kannst.

Google stellt mit dem Movie-Modus ein beliebtes Apple-Feature für das Google Pixel 7 Pro zur Verfügung. Den Movie-Modus kannst du sogar in 4k und bildstabilisiert nutzen.

Mit dem 30-fachen Super-Resolution-Zoom und dem Makromodus werden dir weitere hilfreiche Tools mitgegeben für kreative Foto- und Videoaufnahmen.

Alle Kameras unterstützen Videoaufnahmen in bis zu 4k/60fps. Zeitlupenvideos kannst du sogar in bis zu 240fps aufnehmen. Die Bildstabilisation wurde auch verbessert und sorgt auch beim Filmen mit unruhiger Hand für ruckelfreie Videos.


7. Samsung Galaxy S22 Ultra

Das absolut beste Kamera-System für Android findest du im neuen Samsung Galaxy S22 Ultra. Unglaubliche 108 Megapixel, 4 Kameras, Slow-Motion bis 920fps, 8k Video, 40 Megapixel Frontkamera und 100x Zoom sind nur einige der vielen grandiosen Eigenschaften.

Mit Nightography sind nun auch tolle Videoaufnahmen bei Nacht und schlechten Lichtverhältnissen möglich. Die Kameras verfügen auch über eine gute Bildstabilisation für ruckelfreie Videos in jeder Situation.

Die vielen Softwarefunktionen für Videos und Fotos erleichtern die Aufnahmen und machen kreative Aufnahmen möglich. Mit dem integrierten Pen und auf dem sehr großen Display kannst du dann auch deine Aufnahmen gut bearbeiten.

Bei allen anderen Hardwarekomponenten des S22 Ultra wurde auf nichts verzichtet und nur die höchste Qualität geliefert. Wenn du also das Budget für dieses hochklassige Smartphone hast, kannst du guten Gewissens eine Kaufentscheidung treffen.


Vergleichstabelle beste Smartphones für Video

Bestes Smartphone für Videosgute Videos im Apple Ökosystemgutes Preis-Leistungs-Verhältnisfür Profisgutes Preis-Leistungs-Verhältnisgutes Preis-Leistungs-Verhältnisbestes Android für Videos
iPhone 14 Pro MaxiPhone 14Huawei P50 ProSony Xperia Pro-IXiaomi 12 ProGoogle Pixel 7 ProSamsung Galaxy S22 Ultra
Vorteile✅ beste iPhone Bildstabilisierung
✅ Kinomodus in 4k Aufnahme
✅ bestes Kamerasystem
✅ bis zu 15x Zoom
✅ extrem starker Akku
für iPhones
✅ 48 Megapixel Kamera
✅ sehr heller Display
✅ viel Zubehör und gute Apps
✅ beste iPhone Bildstabilisierung
✅ sehr gutes Kamerasystem
✅ Kinomodus in 4k Aufnahme
✅ starker Akku
✅ heller Display
✅ viel Zubehör und gute Apps für iPhones

✅ gute Stabilisierung
✅ Ultra-Zeitlupe
✅ bis zu 100x Zoom
✅ 64 Megapixel Kamera
✅ sehr guter Display
✅ sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
✅ gute Stabilisierung
✅ Videoaufnahme in 4k/120fps
✅ 1 Zoll Sensor
✅ Autofokus mit Augenerkennung
✅ Profi-Kamerasoftware für manuelle Einstellungen
✅ dedizierter Auslöseknopf
✅ Audio-Anschluss

✅ 50 Megapixel Kamera
✅ guter Nachtmodus
✅ Ultra-Zeitlupe
✅ 8k Videofunktion
✅ gutes Preis-Leistungsverhältnis
✅ starker Akku




✅ gute Stabilisierung
✅ bis zu 30x Zoom
✅ 48 Megapixel Kamera
✅ gutes Preis-Leistungsverhältnis
✅ effiziente & schnelle Software
✅ starker Akku
✅ 4k Movie-Modus



✅ 108 Megapixel Kamera
✅ Super-Zeitlupe
✅ 8k Video
✅ bis zu 100x Zoom
✅ gute Stabilisierung
✅ sehr starker Akku
✅ sehr heller Display
✅ integrierter Pen

Nachteile❌ sehr hoher Preis❌ kein Zoom-Objektiv
❌ leider nur 12 Megapixel Auflösung
❌ kein Google-Store
❌ kein 5G
❌ sehr hoher Preis
❌ Funktionen an Profis gerichtet
❌ kein Zoom-Objektiv
❌ leider nur 12 Megapixel Auflösung
❌ maximal 256 GB Speicherplatz❌ maximal 256 GB Speicherplatz❌ hoher Preis
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Online Videokurs für professionelle Videoproduktion am Smartphone

Eventuell könnte dich dieser Videokurs interessieren, in dem beigebracht wird, wie du alleine mit deinem Smartphone professionelle Videos produzieren kannst. Der Kurs kostet nur einmalig 49,99 Euro, zeigt dir aber, wie du das Beste aus deinem Smartphone holst.

Fazit und Schlusswort

Wenn ihr euch ein Smartphone für das Filmen besorgen wollt, beachtet unbedingt, welche Art von Aufnahmen ihr macht. Ihr vermeidet damit, dass ihr nach kurzer Zeit ein anderes Modell kaufen müsst. Der Sensor ist wichtig, für eine gute Foto- und Videoqualität.

Beachte unbedingt auch den Speicher des Smartphones, da Videos sehr viel Speicherplatz benötigen. Bei geringem internen Speicher kannst du dir einfach einen USB Stick besorgen, mit dem du auch unterwegs die Videos vom internen Speicher herunternehmen kannst.

Für mich persönlich ist das Display sehr wichtig, um die richtigen Einstellungen vornehmen zu können. Schlechte Displays zeigen das Bild leider oft nicht farbentreu an, oder sind schlecht belichtet. Dein Videomaterial kann dann fälschlicherweise überbelichtet werden oder farbliche Probleme aufweisen. Welches Smartphone ihr euch kauft, müsst ihr natürlich selbst entscheiden. Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Beitrag helfen lange Zeit für lange Recherche zu sparen und euch zeigen, worauf ihr achten solltet.

Ich hoffe wir konnten dir mit diesem Beitrag helfen. Falls du weitere Beiträge rund um das Thema Filmen, Filmemachen und Videobearbeitung lesen willst, besuche Filmen-Lernen.com.


Häufig gestellte Fragen rund um Smartphone zum Filmen

Hier beantworten wir all die Fragen rund Smartphone zum Filmen.

Welches Smartphone macht die besten Videos?

Das Smartphone, welches die besten Videos derzeit macht, ist das iPhone 12 Pro Max mit 12 MP Ultraweitwinkel‐, Weitwinkel‐ und Teleobjektiv, 5x optischer Zoombereich, Nachtmodus, Deep Fusion, Smart HDR 3, Apple ProRAW und 4K Dolby Vision HDR Aufnahme mit bis zu 60 FPS.

Welches Handy hat die beste Videokamera?

Das Handy mit der besten Videokamera zurzeit ist das iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max.

Wie nehme ich mit meinem Handy ein Video auf?

Mit dem Handy nimmt man ein Video am Besten mit der Systemeigenen-Video-App auf. Die Standard-App kann man bei den meisten Handy unter der dem Namen „Kamera“ finden.

Wie filme ich mit meinem Smartphone?

Beim Filmen mit dem Smartphone gelten die selben Regeln, wie beim filmen mit der Kamera. Falls mit dem Smartphone ein Video mit horizontalem Frame gefilmt werden soll, wird das Smartphone waagrecht (Querformat) gehalten. Wenn Vertikale-Videos gefilmt werden soll, wird das Smartphone vertikal (Hochformat) gehalten.

Welches günstige Handy hat eine gute Kamera?

Ein günstiges Handy mit einer guten Kamera ist das Xiaomi Mi 10 Pro mit unglaublichen 108 Megapixel und einem starken Sensor, welcher auch bei Lichtverhältnissen sehr gute Qualität liefert.


Wolffilms Academy

Sichere dir jetzt den lebenslangen Zugang zur Wolffilms Academy mit allen Vorteilen:
1. Lebenslanger Zugang zu allen Tutorials
2. Regelmässige Updates und neue Videos
3. Teilnahme an der exklusiven Facebook Gruppe
4. Job Shadows von Shootings und echten Aufträgen
5. Q&As mit Rainer Wolf und dem Wolffilms Team in der Gruppe


Mein persönliches Video-Equipment, welches ich zum Filmen und für Videobearbeitung nutze.

Falls du auf der Suche nach einem Objektiv bist und nicht weißt, welches Objektiv zu deiner Kamera bzw. du dir passt, dann kannst du unseren Objektivfinder nutzen und in 3 einfachen Schritten das passende Objektiv finden!

Du willst Filmen lernen und coole Videos produzieren? Du hast keine Ahnung wo und wie du starten sollst? Du willst Videos filmen und professionell schneiden? Dann solltest du unbedingt unseren Leitfaden zum Filmemachen für Anfänger ansehen. Der Leitfaden wird dir alles erklären, was du zum Start brauchst!

Wenn du irgendwelche Fragen, Probleme oder Projekte hast, für die du meinen Rat brauchst, kannst du gerne ein Beratungsgespräch mit mir buchen. Egal ob Filmemachen, Videobearbeitung, Projektumsetzung, Bloggen oder Online Marketing. Ich werde in einem 1-zu-1-Gespräch mit dir auf deine Fragen eingehen und meine persönlichen Tipps und Empfehlungen geben.

filmen lernen beratung

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge