Die 9 besten Handyhalterungen zum Filmen


Filmen mit dem Smartphone wird immer beliebter. In diesem Beitrag erfahrt ihr, mit welchen Halterungen oder Stabilisatoren, ihr die besten Aufnahmen aus euren Handys herausbekommt.

die besten handyhalterungen zum filmen

Nichts hat sich in den letzten Jahren so rasant weiterentwickelt, wie das Gerät, das mittlerweile so gut wieder jeder, immer, bei sich trägt. Die Rede ist natürlich von Handys oder Smartphones. Mit diesen kleinen, praktischen Geräten kann schon lange nicht mehr nur telefoniert oder Nachrichten verschickt werden. Mittlerweile navigieren wir mit ihnen oder lassen uns an Dinge erinnern, wir hören damit Musik und sie sind unser Fenster zur Welt. Die meistgenutzte Funktion ist aber mit Abstand die, in fast jedes Smartphone integrierte, Kamera. Mit dieser lassen sich nicht nur Fotos und Schnappschüsse machen, sondern auch Videos erstellen. Zu Beginn der Einführung dieser Technik war die Qualität solcher Videos noch sehr schlecht, dies änderte sich aber von Jahr zu Jahr und heute haben wir mit unseren Handys die Möglichkeit, Aufnahmen zu machen, die schon fast mit denen von richtigen Filmkameras konkurrieren. Natürlich sind dadurch auch etliche Geräte auf den Markt gekommen, die das Filmen mit dem Smartphone unterstützen. Damit sind wir dann auch beim Thema dieses Beitrages: welche Halterungen helfen euch dabei, die besten Shots mit eurem Handy zu erzielen.

Welche Arten von Halterungen gibt es zum Filmen mit Smartphones

Heutzutage werden in fast allen Bereichen auch Handys zum Filmen verwendet, dementsprechend vielfältig ist auch die Auswahl and Handyhalterungen für die diversen Zwecke. Angefangen von simplen Stativen über eigene Gimbals ist alles dabei. Wichtig ist, dass ihr für eure Anwendung das richtige Equipment benutzt. Dieser Beitrag stellt euch eine Auswahl der besten Geräte für verschiedene Bereiche vor und hilft euch, die richtige Halterung zum Filmen mit eurem Smartphone zu finden.

1. Zhiyun Smooth Q3 3-Achsen Gimbal

Beginnen wir mit dem beliebtesten Gadget für Handys im Moment, den Gimbals. Obwohl die meisten Handys bereits eine sehr gute interne Stabilisierung besitzen, so bieten Gimbals trotzdem noch ein viel bessere Ergebnis. Das Zhiyun Smooth Q3 ist ein preiswerter und qualitativ sehr hochwertiger Handheld Stabilisator, welcher einen kompakten Formfaktor und praktische Steuerungsmöglichkeiten am Griff bietet. Man kann per Knopfdruck umschalten zwischen Portrait- und Landscapemodus und dank dem mitgelieferten Ministativ, kann das Gimbal auch problemlos während des Betriebes abgestellt werden. Ein besonderes Feature bietet das Smooth Q3 in Form einer, neben der Handyhalterung positionierten, integrierten LED Leuchte, welche vor allem für die Erstellung von Vlogs in dunklen Lichtsituation oder bei Gegenlicht hilfreich ist.

2. DJI OM 5 Gimbal mit integriertem Selfie-Stick

DJI OM 5 Gimbal mit integriertem Selfie-Stick

Bleiben wir noch kurz bei den Gimbals, denn hier gibt es mittlerweile einige interessante Alleinstellungsmerkmale, mit denen sich der Hersteller versuchen von der Konkurrenz abzuheben.
So auch dieses Gimbal, speziell für Handys, vom Tech-Riesen DJI. Auch dieser Stabilisator überzeugt durch gewohnt gute Verarbeitung und lässt sich für den Transport sogar noch kompakter zusammenfalten. Ebenfalls mit an Bord ist ein Ministativ und diverses Zubehör. Was dieses Gimbal allerdings so besonders macht ist einerseits, dass der Einspannmechanismus magnetisch ist und somit jederzeit zusammen mit dem Handy abgekoppelt werden kann. Somit entfällt das, oft fummelige, hantieren mit den bekannten Klemmhalterungen. Andererseits besitzt das DJI OM 5 einen integrierten Selfie Stick, welcher die die Stabilisierungseinheit gute 25cm vom Griff entfernt und somit einzigartige Perspektiven möglich sind. Der einzige Nachteil der diversen Features ist allerdings, dass sich diese beim Preis etwas bemerkbar machen.

3. Qimic Selfie Stick 1 Achsen Gimbal

Qimiq Selfie Stick 1 Achsen Gimbal


Einen interessanten Kompromiss zwischen Gimbal und Selfie Stick bietet das Qimiq 1-Achsen Gimbal. An sich bietet es die gleichen Funktionen wie die Meisten erweiterten Selfie-Sticks heutzutage. Angefangen bei dem ausklappbaren Tripod bis hin zum obligatorischen Teleskopstab natürlich. Zu etwas besonderem macht dieses Produkt allerdings die abnehmbare Fernsteuerung, welche mittels Magneten am Griff gehalten wird und die bereits genannten 1-Achsen Stabilisierung. Damit kann das Gimbal das Handy immer entweder in der horizontalen oder vertikalen Position fixieren, auch wenn man den Stab hin und her bewegt. Natürlich kann man nicht die gleiche Stabilisierung wie von einem 3-Achsen Gimbal erwarten, aber man merkt bereits einen großen Unterschied im Vergleich zu Sticks ohne Stabilisierung. Zusätzlich ist es durch den sogenannten „Inception Mode“ möglich, durch halten des Mode Buttons, das Handy automatisch drehen zu lassen.

4. Smallrig Smartphone Video Kit 3155

Smallrig Smartphone Video Kit 3155

Für wen das Handy das Hauptarbeitstier in Sachen Video ist, der sollte sich überlegen, in einen Videokäfig zu investieren. Smallrig ist bekannte für seine hochwertigen und effektiven Produkte im Filmkamera- und DSLR-Bereich und bietet seit längerem nun auch Lösungen für Smartphones an. Ein Beispiel hierfür ist das Smartphone Videokit 3155. Die solide und vielseitig erweiterbare Konstruktion ermöglicht das sichere Einspannen eures Handys im Hoch- oder Querformat. Die mitgelieferten Griffe sorgen für festen Halt, während die rundum angebrachten Befestigungsmöglichkeiten die Montage von externen Mikrofonen und zusätzlichen Lichtquellen ermöglichen. Sollte der Dreh mal etwas länger dauern, können auch Powerbanks oder Ähnliches montiert werden.

5. Maclean MC-773 Brusthalterung

Maclean MC-773 Brusthalterung

Begeben wir uns nun in den Action- und Adventure-Bereich. Es ist bekannt, dass es für Action-Cams unzählige Befestigungsmöglichkeiten gibt. Viele davon haben mittlerweile auch einen Ableger für das Filmen mit dem Smartphone erhalten. So auch die beliebte Brusthalterung. Wer sich gerne mit dem Mountainbike steile Hänge hinabstürzt und dies gerne auf Video festhält, sich aber nicht extra eine, oft teure, Action-Cam zulegen will, für den ist die MC-773 genau richtig. Die verstellbaren Gurte sorgen für einen sicheren Halt am Körper, während auf der 180 Grad schwenkbaren Halterung das Smartphone fest fixiert werden kann. Ein Bonus dieser Halterung ist auch, solltet ihr doch eine GoPro zuhause haben, könnte ihr diese problemlos auch damit verwenden.

6. Joby Swing Komplett Kit: Gorillapod mit Bluetooth Slider

oby Swing Komplett Kit: Gorillapod mit Bluetooth Slider

Allseits bekannt und beliebt ist auch das unter dem Namen „Gorillapod“ bekannte Ministativ, welches sich, dank seiner flexiblen Beine zum Beispiel um Äste und Geländer befestigt werden kann. Dadurch bietet diese Art Stativ an sich schon sehr vielseitige Einsatzmöglichkeiten, wird aber, im Fall dieses Kits, sogar noch um einen Bluetooth Slider erweitert! Der App-gesteuerte Slider bietet die Möglichkeit, bewegte Zeitrafferaufnahmen zu machen oder euren Live-Streams durch eine automatisierte Bewegung das gewisse Extra zu verleihen.

7. Overhead Stativhalterung für Smartphones

Overhead Stativhalterung für Smartphones

Sehr praktisch und vielseitig einsetzbar ist auch dieses Overhead-Stativ, welches vor allem für Content Creators interessant ist, die gerne ihre Zeichenkünste streamen oder auf Video festhalten wollen. Der Schwenkarm ermöglicht es, das Handy dauerhaft und stabil in einer Vogelperspektive auszurichten und somit eine interessante Ansicht für die Zuseher zu erzeugen. Außerdem können an dem Arm auch Geräte wie Leuchten oder auch Webcams angebracht werden.

8. Geekoto Ringlicht mit Stativ für Smartphones

Geekoto Ringlicht mit Stativ für Smartphones

Ringleuchten werden vor allem bei der Erstellung von Beautyvideos gerne verwendet, weil sie ein gleichmäßiges Licht erzeugen, welches der Haut schmeichelt. Viele dieser Videos werden mittlerweile mit dem Smartphone gemacht, weshalb Geekoto hier ein Stativ unter anderem genau für diesen Zweck anbietet. An sich handelt es sich hier um ein normales Stativ, allerdings etwas kompakter und damit leichter verstaubar. Die Ringleuchte lässt sich per Fernsteuerung bedienen und die Farbtemperatur lässt sich an das bereits vorhandene Licht anpassen, beziehungsweise ein wärmerer oder kälterer Look erzeugen. Die Handyhalterung kann entweder in der Mitte des Ringes platziert werden, um die bekannte, ringförmige Reflektion in den Augen zu erhalten oder aber direkt an der Stange des Stativs, wenn man das Licht lieber von oben kommend möchte.

9. Atumtek Bluetooth Selfie Stick 3 in 1

Atumtek Bluetooth Selfie Stick 3 in 1

Zu guter Letzt wollen wir den guten, alten Selfie Stick noch erwähnen. Man könnte sagen, dieser hat die Ära der Handygadgets eingeläutet und es gab lange Zeit keine Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe man nicht einige dieser Teleskopstangen sehen konnte. Mittlerweile hat sich auch dieser von einer einfachen Verlängerung des eigenen Arms weiterentwickelt zu einem Multifunktions-Tool.
Der hier vorgestellte Atumtek Selfie Stick ist nicht einfach nur eine Teleskopstange, man kann mit ihn dank der integrierten, einklappbaren Beine auch aufstellen. Der Kopf ist um 360 Grad drehbar um in jeder Situation den richtigen Winkel zu haben. Mit der, in einer eigenen Halterung verstauten, herausnehmbaren Bluetooth-Fernbedienung, können mit einem Knopfdruck Fotos oder Videos aus der Entfernung aufgenommen werden. Zusammengeklappt passt er in jede Tasche und ist somit ein Muss für jeden Reiseaustattung.

Vor- und Nachteile von Filmen mit dem Handy

Zu Guter Letzt möchte ich noch kurz auf die Vor- und Nachteile eingehen, die Filmen mit einem Smartphone mit sich bringt. Natürlich machen Handys mittlerweile sehr gute Aufnahmen und auf dem Handydisplay betrachtet, sieht das auch sehr gut aus. Allerdings ist der Unterschied zu professionellen Filmkameras nach wie vor sehr groß. Allein der Sensor einer Handykamera ist wesentlich kleiner, was sich bemerkbar macht, wenn man ein Handyvideo auf einem größeren Bildschirm ansieht. Auch wird eine derart kleine Linse nie an die Qualität von richtigen Objektiven herankommen, dessen muss man sich, wenn man sich ernsthaft mit der Filmerei beschäftigen will, bewusst sein.
Der größte Vorteil, wenn man mit dem Handy filmt, ist auf jeden Fall, dass man es immer dabei hat und es einfach in die Hosentasche stecken kann. Mit der Weiterentwicklung dieser Technik ist das Filmen auf jeden Fall zugänglicher als je zuvor und es gibt sehr viele kreative Menschen, die atemberaubende Videos nur mit dem Handy machen können.


Mein persönliches Video-Equipment, welches ich zum Filmen und für Videobearbeitung nutze.

Falls du auf der Suche nach einem Objektiv bist und nicht weißt, welches Objektiv zu deiner Kamera bzw. du dir passt, dann kannst du unseren Objektivfinder nutzen und in 3 einfachen Schritten das passende Objektiv finden!

Du willst Filmen lernen und coole Videos produzieren? Du hast keine Ahnung wo und wie du starten sollst? Du willst Videos filmen und professionell schneiden? Dann solltest du unbedingt unseren Leitfaden zum Filmemachen für Anfänger ansehen. Der Leitfaden wird dir alles erklären, was du zum Start brauchst!

Wenn du irgendwelche Fragen, Probleme oder Projekte hast, für die du meinen Rat brauchst, kannst du gerne ein Beratungsgespräch mit mir buchen. Egal ob Filmemachen, Videobearbeitung, Projektumsetzung, Bloggen oder Online Marketing. Ich werde in einem 1-zu-1-Gespräch mit dir auf deine Fragen eingehen und meine persönlichen Tipps und Empfehlungen geben.

filmen lernen beratung

Aktuelle Beiträge