Welches Handy hat die Beste Kamera? | 2022 & 2023


Welches Handy hat die beste Kamera bzw. welche Handy-Kamera ist die Beste? Falls du dir auch diese Frage stellst, dann bist du bei diesem Beitrag richtig. Ich werde dir die derzeit besten Smartphones mit den besten Kameras auflisten. Dann starten wir doch gleich!

welches handy hat die beste kamera

Das sind die Handys mit der besten Kamera

1. iPhone 13 Pro / iPhone 13 Pro Max

beste handy kamera

Spezifikationen:

  • Gewicht: 203 g / 238 g
  • Abmessungen: 146,7 mm x 71,5 mm x 7,65 mm / 160,8 mm x 78,1 mm x 7,65 mm
  • Betriebssystem: iOS 15
  • Bildschirmgröße: 6,1 Zoll / 6,7 Zoll
  • Auflösung: 2532 x 1170 Pixel / 2778 x 1284 Pixel
  • Prozessor: A15 Bionic
  • Speicherkapazität: 512GB/1TB
  • Rückkamera: 12MP + 12MP + 12MP
  • Frontkamera: 12MP

Apple hat mit dem neuen iPhone 13 Pro bzw. iPhone 13 Pro Max das Vorgängermodell mit einen Tick verbessert. Neben einem neuen, effizienteren Chip ist auch neuer Akku verbaut, welcher im Durchschnitt für 2 Stunden längere Laufzeit sorgt. Gerade bei längeren Filmaufnahmen kann dieser Akku-Vorteil sehr nützlich sein.

Die iPhone 13 Pro Modelle besitzen ebenfalls ein 3 Kameras, welche unterschiedliche Brennweiten abdecken:

  • 77 mm Brennweite – Tele‑Objektiv: ƒ/2.8 Blende
  • 26 mm Brennweite – Weitwinkel: ƒ/1.5 Blende
  • 13 mmBrennweite – Ultraweitwinkel: ƒ/1.8 Blende und 120° Sichtfeld

Coole Features wie Kinomodus (spezieller Effekt, welcher Tiefenschärfe-Effekt hinzufügt), Zoomen (3x optisches Einzoomen, 2x optisches Auszoomen, 6x optischer Zoombereich; Bis zu 9x digitaler Zoom) oder automatische Bildstabilisierung machen dieses Smartphone zu einem idealen Wegbegleiter für Fotografen und Videografen.

2. Samsung Galaxy S22 Ultra

Samsung Galaxy S22 Ultra

Spezifikationen:

  • Gewicht: 228 g
  • Abmessungen: 163,3 x 77,9 x 8,9 mm
  • Betriebssystem: Android 12
  • Bildschirmgröße: 6,8 Zoll
  • Auflösung: 1440 x 3088
  • CPU: Snapdragon 8 Gen 1 / Exynos 2200
  • RAM: 8 GB / 12 GB
  • Speicher: 128 GB/256 GB/512 GB/1 TB
  • Rückkamera: 108MP + 10MP + 10MP + 12MP
  • Frontkamera: 40MP

Samsung hat ebenfalls mit dem Samsung Galaxy S22 Ultra seinen Vorgänger übertrumpft. Auf der Rückseite besitzt das Samsung Galaxy S22 Ultra 4 Kameras. Eine ultra-weitwinkel Kamera mit 12 MP, eine weitwinkel Kamera mit 108 MP, eine Kamera mit 3 fach optischen Zoom und eine weitere Kamera mit einem 10-fach optischen Zoom.

Rückkameras:

  • 13mm – Ultraweitwinkel Kamera mit 12 MP – F2.2
  • 22mm – Weitwinkel Kamera (Hauptkamera) mit 108 MP -F1.8
  • 70mm – Kamera mit 3 fach optischen Zoom – F2.4
  • 230mm – Kamera mit einem 10-fach optischen Zoom – F4.9

Frontkamera:

  • 40 MP

Das Samsung Galaxy S22 Ultra sticht vorallem mit großen Brennweitenabdeckung durch die vier Kameras hervor. Ich meine, wann konnte man schon mit einem Smartphone 230mm Aufnahmen machen? Dank der eingaubten Bildstabilisierung und Bildbearbeitung enstehen großartige Aufnahmen, auch wenn man stark reinzoomt.

Hier helfen jedoch nicht nur die Objektive, sondern auch die Software. Samsung hat die optische Bildstabilisierung, die digitale Bildstabilisierung und die Bildverarbeitung verbessert. Das merkt man besonders beim Hineinzoomen.

Das Samsung Galaxy S22 Ultra stellt im Berreich Smartphone-Kamera eine Alternative zum iPhone dar und ist definitiv eine gute Wahl, wenn man ein Smartphone für verschiedenste Arten von Aufnahmen haben will.

3. Google Pixel 6 Pro

Spezifikationen:

  • Abmessungen: 163,9 x 75,9 x 8,9 mm
  • Betriebssystem: Android 12
  • Bildschirmgröße: 6,71 Zoll
  • Auflösung: 1440 x 3120
  • CPU: Google Tensor
  • RAM: 12 GB
  • Speicher: 128 GB/256 GB/512 GB
  • Rückkameras: 50 MP + 48 MP + 12 MP
  • Frontkamera: 11,1 MP

Es scheint so, als ob Google sich es zur Aufgabe gemacht hat, den Fotoaufnahme- und Bearbeitungsprozess so einfach wie möglich zu gestalten. Die „Magic-Eraser“ Software von Google hilft dem User mit wenigen „Klicks“ ungewollte Sachen aus dem Bild (wie z.B. fremde Personen im Hintegrund) zu entfernen. Das Google Pixel 6 Pro Smartphone ist ausgestattet mit 3 sehr starken Rückkameras.

Rückkameras:

18 mm – Ultra-Weitwinkel Kamera mit 12 MP – F2.2
26 mm – Weitwinkel Kamera (Hauptkamera) mit 50 MP – F1.9
104 mm – Zoomkamera mit 48 MP – F3.5

Frontkamera:

11.1 MP

Google Pixel 6 Pro ist eine kostengünstige Alternative, die du in Betracht ziehen kannst, falls du ein Smartphone mit einer guten Kamera brauchst und dafür kein Vermögen ausgeben möchtest.

4. Huawei Mate 40 Pro

Spezifikationen:

  • Gewicht: 212 g
  • Abmessungen: 162,9 x 75,5 x 9,1 mm
  • Betriebssystem: Android 10
  • Bildschirmgröße: 6,76 Zoll
  • CPU: Kirin 9000 5G
  • GRAM: 8 GB
  • Speicher: 256/512
  • Rückkamera: 50 MP + 12 MP + 20 MP
  • Frontkamera: 13 MP

Auch wenn es keine Google-Anbindung hat, lässt sich über die Kamera dieses Smartphones nicht streiten. Es hat 4 Kameras und bietet einen großen farblichen Dynamikumfang. 50 Megapixel sind für eine Handy-Kamera unglaublich und erhöhen die Qualität der Videos und Fotos, die mit diesem Smartphone aufgenommen werden. Mit dem richtigen Equipment (Objektiv, Stativ…) kann man mit diesem Gerät professionelle Aufnahmen machen bei denen sogar Profis kaum erkennen, dass es sich um Aufnahmen mit einem Smartphone handelt. Es hat sogar eine Bokeh Funktion, mit der es Tiefenschärfe erzeugt. Außerdem ist das OLED Display fantastisch um richtige Einstellungen für Videos vorzunehmen.

5. iPhone 12 Pro & iPhone 12 Pro Max

iPhone 12 Pro Max

Das iPhone 12 Pro bzw. Pro Max bietet alles was das Herz begehrt. Es hat ein Drei-Kamera-System welches nahezu alles abdeckt was man braucht. Das Ultraweitwinkel 13mm Objektiv hat eine f/2.4 Blende und ein 120 grad Sichtfeld. Damit eignet es sich besonders gut für Videos in denen Landschaften im Fokus sein sollen, große Menschenmengen oder auch für kreative Aufnahmen. Die Hauptkamera hat ein 26mm Objektiv mit einer f/1.6 Blende.

Ich persönlich habe das iPhone 12 Pro und verwende es tatsächlich (vorallem) für Videoaufnahmen bei meinen Kunden. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Videos, die ich mit diesem iPhone aufnehme, eine „bessere Qualität“ auf den Social-Media-Plattformen bietet. Das ist nur eine subjektive Wahrnehmung, dennoch kann ich sagen, dass dieses iPhone sich sehr gut für Photos und (in meinem Fall) Videoaufnahmen eignet.

Beste Handy-Kamera: Das ist wichtig

Das wohl wichtigste für das Filmen und Fotografieren ist die Kamera und somit der Sensor, der eingebaut ist. Bei den meisten Smartphone ist heutzutage nicht nur eine Kamera integriert, sondern mindestens zwei, da es auch eine Front-Kamera gibt. Viele Top Smartphones haben noch extra Kameras integriert mit Weitwinkel Funktionen und Teleobjektiv Funktionen. Ihr solltet euch auf die Hauptkamera konzentrieren und schauen, welche Leistung diese erzielen kann, denn man kann ganz einfach diese Kamera mit speziellen Smartphone-Objektiven umfunktionieren und erhält dadurch bessere Resultate als die integrierten Weitwinkel und Tele Kameras. Wir haben einen umfangreichen Beitrag zum Thema Smartphone-Equipment zum Filmen geschrieben, diesen kannst du hier nachlesen.

Die Software des Smartphones

Oft wird vergessen, dass dies beste Kamera ohne eine gute Software nicht das Optimum rausholen kann. Ihr solltet vor dem Kauf genauestens sehen, welche Möglichkeiten das Smartphone bietet. Vor allem beim Aufnehmen von Videos ist es wichtig, dass das Smartphone die Einstellungen bezüglich Frame-Rate und Auflösung bietet. Besonders wichtig ist der Autofokus und die automatischen Farb- bzw. Lichtanpassungen des Smartphones. Bei vielen Smartphones funktioniert das tadellos. Natürlich solltet ihr diese Einstellungen am besten selbst vornehmen, aber die Smartphonekameras sind in dieser Hinsicht so gut, dass es auch kein Problem ist, wenn ihr das nicht tut.

Das Display des Smartphones

Das Display ist essenziell für gute Aufnahmen, da ihr hier seht, was ihr aufnehmt. Wichtig ist, dass die Farben und die Helligkeit der Aufnahmen richtig angezeigt werden damit ihr die richtigen Anpassungen machen könnt. Bei schlechten Displays kann es vorkommen, dass man falsche Einstellungen vornimmt oder die Aufnahmen beim Smartphone gut aussehen aber auf dem Computer oder auf einem anderen Smartphone z.B. total überbelichtet sind. Aus diesen Gründen solltet ihr beim Kauf eines Smartphones darauf achten, wie gut das Display ist. OLED Displays sind zurzeit die besten auf dem Markt und auch bei manchen Smartphones integriert.

Der Speicher des Smartphones

Video Aufnahmen in hoher Auflösung und Qualität verbrauchen sehr viel Speicher, weshalb dieser Punkt nicht unterschätzt werden darf. Wenn ihr vorhabt 4K Videos zu filmen oder in RAW-Dateien zu fotografieren, sofern es das Smartphone erlaubt solltet ihr unbedingt darauf achten, dass das Smartphone genügend Speicher bietet. Natürlich sind Smartphones mit größerem integrierten Speicher etwas teurer.

Pro Tipp: Ihr könnt euch USB Sticks kaufen, die ihr an das Smartphone anschließen könnt und so auch unterwegs die aufgenommenen Videos vom internen Speicher auf einen externen Speicher übertragen. Es ist in den meisten Fällen günstiger als ein Smartphone mit größerem Speicher. Für Android Geräte mit USB C Anschluss kann ich diesen USB Stick empfehlen.

beste handy kamera

Für Iphones kann ich diesen USB-STICK empfehlen.


Mein persönliches Video-Equipment, welches ich zum Filmen und für Videobearbeitung nutze.

Falls du auf der Suche nach einem Objektiv bist und nicht weißt, welches Objektiv zu deiner Kamera bzw. du dir passt, dann kannst du unseren Objektivfinder nutzen und in 3 einfachen Schritten das passende Objektiv finden!

Du willst Filmen lernen und coole Videos produzieren? Du hast keine Ahnung wo und wie du starten sollst? Du willst Videos filmen und professionell schneiden? Dann solltest du unbedingt unseren Leitfaden zum Filmemachen für Anfänger ansehen. Der Leitfaden wird dir alles erklären, was du zum Start brauchst!

Wenn du irgendwelche Fragen, Probleme oder Projekte hast, für die du meinen Rat brauchst, kannst du gerne ein Beratungsgespräch mit mir buchen. Egal ob Filmemachen, Videobearbeitung, Projektumsetzung, Bloggen oder Online Marketing. Ich werde in einem 1-zu-1-Gespräch mit dir auf deine Fragen eingehen und meine persönlichen Tipps und Empfehlungen geben.

filmen lernen beratung

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge