Wie filme ich mich selber? | Wie kann man sich selbst filmen? | So geht’s!


Wie filme ich mich selber? Wie kann ich mich selbst filmen? Ist es besser sich selbst mit dem Smartphone oder mit der Kamera zu filmen? Falls du dir auch diese Fragen stellst, dann bist du bei diesem Beitrag richtig. Ich werde dir als ehemaliger Youtuber und Video-Blogger zeigen, wie du dich am besten selber auf Video aufnehmen kannst.

So kann man sich selbst filmen: Die beste Art sich selbst zu filmen ist es eine Kamera mit klappbarem Display auf ein Stativ zu montieren und die Kamera mit dem Stativ in die Aufnahme-Richtung zu positionieren. Die Person, die sich selbst filmen will, kann nun auf dem klappbarem Display sich selbst sehen und die Aufnahme starten und später auch stoppen.

Ich werde dir nun im weiteren Verlauf Schritt für Schritt zeigen, wie auch du dich am besten selber filmen kannst und welches Equipment sich dafür eignet.


Wie filme ich mich selber?

Es gibt verschiedene Methoden, um sich selber zu filmen. Man kann es entweder mit einer Digitalkamera, einem Smartphone oder einer Webcam machen. Dabei hat jede Methode seine eigenen Vor- & Nachteile. Ich werde dir nun die einzelnen Methoden zeigen.

1. Sich selber mit einer Digitalkamera filmen

Einer der einfachsten Methoden, um sich selber zu filmen ist die Verwendung von einer Digitalkamera mit einem klappbaren Bildschirm.

Digitalkamera mit klappbarem Bildschirm

Hierzu empfehle ich die Sony RX100 M7. Ich habe zwar das Vorgängermodell dieser Kamera, aber das neueste Modell bietet neben einer bessern Videoqualität und einem weiterem Objektiv-Bereich auch einen Mikrofonanschluss. Der Mikrofonanschluss ist wichtig, damit du auch deine Stimme optimal aufnehmen kannst.

sich selber filmen

Diese handlichen Kameras haben wie gesagt einen klappbaren Bildschirm, ein variables Objektiv und eine sehr guten Autofokus. Dadurch wird das Filmen von sich selbst ein Kinderspiel. Du musst einfach die Digitalkamera auf ein geeignetes Stativ montieren.

wie filme ich mich selber

Du solltest den Fokusbereich der Kamera anpassen, indem du den Fokusbereich dort platzierst, wo später dein Kopf im Video sein wird. Das ist deshalb so wichtig, da der Autofokus dann während den Aufnahmen die Schärfe auf dein Kopf fokussiert. Ansonsten kann es sein, dass wenn du deine Hände bewegst, die Aufnahme unscharf wird bzw. der Fokus sich auf deine Hände fokussiert.

In diesem Video wird dir erklärt, wie du den Fokusbereich einstellen kannst.

Leichtes und handliches Stativ

Als Stativ würde ich dir dieses Reisestativ empfehlen, da es leicht und handlich sind. Dadurch kannst du dich, wenn du willst, auch im Freien filmen ohne dass du ein schweres Stativ mit dir schleppen musst.

wie nehme ich mich auf video auf

Ansteck-Mikrofon

Damit der Ton auch richtig hochwertig ist, würde ich dir ein Ansteck-Mikrofon empfehlen. Falls der Abstand zwischen dir und der Kamera nicht weiter als 1-1,5 Meter ist, dann reicht nur ein Ansteck-Mikrofon aus. Falls du jedoch weiter weg von der Kamera stehen willst bzw. dich während den Aufnahmen bewegen möchtest, empfehle ich dir ein zusätzliches, externes Mikrofon-Aufnahmegerät zu kaufen, an das du dein Ansteck-Mikrofon steckst.

Videolicht

Zu guter Letzt benötigst du auch ein zusätzliches Licht, damit die Videos auch genug ausgelichtet sind und besser ausschauen. Das Licht brauchst du meistens, wenn du in einem Raum filmst und du nicht genug natürliches Licht zur Verfügung hast. Ich würde dir dieses Belichtungs-Set empfehlen.

Die Softboxen stellst du in zwei verschiedenen Winkeln zu dir auf, damit du auch von allen Seiten genug beleuchtet bist. Falls du es 100% richtig machen willst, habe ich hier zum Thema Beleuchtung beim Filmen einen separaten Beitrag geschrieben.

2. Sich selber mit einem Smartphone filmen

Moderne Smartphones bieten mittlerweile atemberaubende Videoqualität. Falls du kein Geld für eine Digitalkamera bei Seite hast oder einfach dein Smartphone für deine Videoaufnahmen nützten willst, geht das auch.

Hier für brauchst du dein Smartphone, ein geeignetes Smartphone-Stream-Stativ mit integriertem Licht und eventuell noch ein Mikrofon.

sich selber mit dem smartphone aufnehmen

Als Mikrofon würde ich dieses Bluetooth Ansteckmikrofon-Set empfehlen. Es eignet sich sowohl für iPhone- als auch für Android-Smartphones und kann für jede Art von Videoaufnahmen genutzt werden.

sich selber mit dem iphone filmen

Wenn du auf der Suche nach einem geeignetem Smartphone zum Filmen bist, dann habe ich hier einen Beitrag für dich geschrieben. Wenn du keine Zeit zum Lesen hast, dann kann ich dir unseren Favoriten iPhone 12 Pro zum Kauf empfehlen. Es ist derzeit das beste Smartphone zum Filmen.

Beim Filmen würde ich dir empfehlen stets die Hinterkamera zum Filmen zu nehmen, da diese Kamera fast bei allen Smartphones die bessere Videoqualität bietet. Die Frontkamera ist für das Videofonieren oder Live-Streamen gedacht und hat dementsprechend nicht dieselbe Qualität wie die Hauptkamera hinten.

Der große Nachteil beim Filmen mit dem Smartphone ist, dass man sich während dem Filmen nicht selbst sehen kann. Aber auch hier kann ich dir eine Lösung anbieten. Falls du einen fahrbaren Spiegel hast, kannst du diesen immer hinter das Smartphone stellen, sodass du das Display des Smartphones über die Spiegelung siehst. So kannst du dich auch während den Aufnahmen selber sehen. Es wird zwar nicht gleich gut sein wie bei einer Digitalkamera mit einem klappbaren Display, aber immerhin kannst du dich selber sehen und dir sicher sein, dass du stehts im Bild bist.

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge