Videokassetten Digitalisieren | VHS-Kassetten & Video 8 Kassetten einfach selber digitalisieren!


Als Amazon Associate verdienen wir mit Verkäufen durch unserer Website. Wenn du über Links von dieser Website einkaufst, erhalten wir möglicherweise einen kleinen Teil (Vergütung) des Verkaufs von Amazon und anderen ähnlichen Partnerprogrammen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Wir nehmen das Recht auf Datenschutz ernst. Du hast die Möglichkeit hier jederzeit die Cookies zu deaktivieren, falls du es zuvor akzeptiert hast (Google Analytics Opt Out) .
Videokassetten digitalisieren

Wie kann ich Videokassetten digitalisieren? Kann man einen Videorecorder an den PC anschließen? Wie kann ich VHS Videos auf DVD brennen bzw. USB laden? Was mache ich mit alten VHS? Falls auch du dir diese Fragen stellst, dann bist du bei diesem Beitrag goldrichtig. Ich werde dir zeigen, wie du deine alten VHS-Kassetten digitalisieren kannst.

Ich habe auch ein Video für dich erstellt, jedoch wäre es ratsam zuerst den Beitrag durchzulesen.

Ich habe mir die Mühe gegeben, den besten deutschsprachigen Leitfaden zum Thema „Videokassetten Digitalisieren“ zu machen, damit jeder seine kostbaren VHS-Filme bzw. -Aufnahmen retten kann. Dann starten wir gleich.

Was ist eine VHS Kassette?

Was ist eine VHS Kassette

Viele die in den späten 90ern auf die Welt gekommen sind werden nicht mehr wissen, was VHS Kassetten sind. Noch lange bevor es Netflix und Youtube gab, waren VHS Kassetten der Inbegriff von Kino im Wohnzimmer. VHS steht für Video Home System und wurde von der Firma JVC Anfang der 70er entwickelt. Die VHS Kassette machte es möglich, dass Filme ganz einfach mit einem Videorecorder in jedem Zuhause abgespielt werden konnten. Man sollte bedenken, dass diese Videokassetten keine „digitalen Medien“ waren. Innerhalb der Kassettenhülle war der analoge Filmstreifen, auf der quasi die Informationen (Bilder & Sound) des Films eingearbeitet waren. Ich habe bewusst nicht das Wort gespeichert genommen, da es eben keine digitalen Codierungen sind.

Dennoch war die Qualität der VHS für ihre Zeit grandios. Ich persönlich hatte jede menge Spass mit den VHS-Filmen, die ich besaß, denn es wurden meisten die Kinofilme gekauft, die einem besonders gut gefielen, damit man es später mit Familie und Freunde anschauen kann. Das waren tolle Zeiten.

Wie lange hält sich eine VHS-Kassette?

Was die Lebensdauer einer VHS-Kassette betrifft gibt es verschiedene Angaben. Diese reichen von 10-30 Jahren. Wie lange genau eine VHS tatsächlich hält, hängt von verschiedenen Faktoren wie z. B. die Lagerung und der Gebrauch ab. Auch die Herstellerqualität ist ausschlaggebend, ob eine VHS-Kassette eine längere Zeit überdauert oder nicht. Gerade aus diesem Grund sollten die kostbaren VHS-Kassetten digitalisiert werden, da digitale Video rein theoretisch „unendlich“ halten können. Digitale Videos sind Daten und Daten kann man auf z. B. auf Festplatten, CDs, DVDs, USB und im Internet speichern.

Wie lange hält sich eine VHS-Kassette?

Welchen Vorteil haben digitalisierte Videokassetten?

Wie im vorherigen Abschnitt erwähnt sind Videokassetten nach dem Konvertierungsprozess digitale Daten. Digitale Daten haben größere Lebensdauer (theoretisch unendlich), können einfacher „gelagert“ werden (USB, Festplatte, Internet, …) und die digitale Bearbeitung des Videos möglich.

vorteile von digitalisierten videos

Man kann digitalisierte Videodaten retuschieren und korrigieren. Es ist damit möglich die Qualität der Videos zu verbessern und eventuell verloren gegangene Szenen zu retten. Natürlich ist die letztere Behauptung mit Vorsicht zu genießen, da das Retuschieren nur bis zu einem gewissen Grad funktioniert.  

Kann man einen Videorecorder an den PC anschließen?

Natürlich geht das! In den folgenden Abschnitten zeige ich dir, wie das geht.

Wie kann ich Videokassetten digitalisieren?

Kommen wir nun zur alles entscheidende Frage: Wie kann ich eine Videokassette digitalisieren?

Zur Digitalisierung der Videokassetten brauchst du diese 3 Dinge:

Hierfür brauchst du einen Videorecorder, einen Videograbber und ein Laptop bzw. PC.

1. Videorecorder

videorecorder zum digitalisieren von videos

Viele haben noch einen Videorecorder bei sich zuhause stehen. Falls du keinen Videorecorder hast keine Sorge, auf Amazon bieten noch einige Händler gebrauchte Videorecorder an. Videorecorder werden tatsächlich nicht mehr produziert, daher muss ein gebrauchter Videorecorder her, wenn man keinen Videorecorder mehr besitzt. Was ich dir außerdem empfehlen kann ist, dass du bei deinen Nachbarn fragst oder beim nächsten Flohmarkt umsiehst. Händler im Internet verlangen ab 100 Euro für einen Videorecorder. Auf dem Flohmarkt bekommst du diese Dinger für 5-20 Euro nachgeschmissen.

2. Videograbber

Zweitens brauchst du einen Videograbber. Ein Videograbber ist ein kleines Gerät, welches du direkt am Scartanschluss des Videorecorder anschließt. Nun kannst du den Videorecorder mit dem Videograbber per USB Kabel mit deinem PC verbinden. Die Software des Videograbbers ist meisten mitgeliefert bzw. kannst du es direkt im Internet downloaden.

3. PC oder Laptop

Nun hast du deinen Videograbber an den Videorecorder angeschlossen. Die Software hast du auch auf deinem PC oder Laptop installiert. Jetzt kannst du per USB Kabel dein PC mit dem Videorecorder verbinden. Wenn die Software bereit ist, kannst du bei deinem eingeschaltetem Videorecorder auf „Play“ drücken. Dein Video müsste nun auf deinem Bildschirm erscheinen und die Software kann beginnen das Video umzuwanden.


Hier ist eine kleine Video-Anleitung

Was ist ein USB Video-Grabber?

DIGITNOW! Video Grabber digitalisiert Videobänder direkt auf die Speicherkarte

Im Gegensatz zum Standart-Videograbber „USB Grabber“ gibt es noch den USB-Videograbber. Diese Art von Videograbber ist ein bisschen teurer als ein normaler Videograbber, jedoch erspart es dir die Arbeit mit der Software und dem Anschließen an den PC. Der USB Video-Grabber ist quasi ein Mini-Computer mit einem eigenen Display und Speicherplatz (Speicherkarte enthalten), den du direkt an den Scartanschluss des Videorecorders verbindest. Das Video wird direkt auf dieses Gerät gespeichert. Nach dem Verfahren kannst du den USB-Grabber wie einen normalen USB Stick an den PC stecken und die Videofile auf die Festplatte verschieben.  

Wie kann ich VIDEO 8 Kassetten digitalisieren?

Falls du ein Video 8 Videorecorder hast, funktioniert es gleich wie bei der VHS-Kassette. Außerdem kannst du deine Kamera versuchen mit dem USB Grabber zu verbinden, um es direkt von der Kamera zu digitalisieren.

Hier eine Video-Anleitung hierzu

Was kostet es eine Videokassette zu digitalisieren?

Falls du einen Videorecorder zuhause hast bzw. einen günstigen Videorecorder am Flohmarkt bekommst, kostet dich das Ganze nicht mehr als 30-40 Euro. Das Gute dabei ist, dass du damit so viele VHS-Kassetten wie du willst digitalisieren kannst.

Falls du den USB-Grabber nimmst, kostet es dich tatsächlich ein bisschen mehr, dafür sparst du dir aber den Schritt mit der Software.

Was kostet es eine Videokassette zu digitalisieren

Es gibt natürlich auch Dienstleister, die sich auf die Digitalisierung von Videokassetten spezialisiert haben. Hier starten die Kosten laut den Angaben ab 6 Euro. Ob noch zusätzliche Kosten oder eine Servicepauschale hinzukommt, kann ich dir nicht sagen.

Ich würde dir empfehle, es selber zu machen. Außerdem wirst du eine Menge dabei lernen und bist nicht auf andere angewiesen.

Was mache ich mit alten VHS?

Naja auf gar keinen Fall wegschmeißen. Ich würde nie diese VHS-Kassetten wegschmeißen, da sie ein Teil unserer Geschichte sind. Bewahre sie an einem sicheren Ort auf oder stelle sie als Dekoration in die Vitrine. Wer weiß, vielleicht werden deine alten Filme mal sehr im Wert steigen! 🙂

Fazit und Schlusswort

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag helfen deine kostbaren VHS-Kassetten zu retten. Ich weiß, dass viele diese Kassetten einen immensen persönlichen Wert haben und umso erfreulicher ist es, dass es mit der modernen Technik einfache Wege gibt, diese Filme und Momente für eine sehr lange Zeit zu sichern. Weitere nützliche Beiträge, Testberichte, Tipps und Trick zum Thema Filmen findest du auf unserer Website Filmen-Lernen.com.

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge