Die besten Kamerataschen, Kamerarucksäcke & Kamerakoffer


Als Amazon Associate verdienen wir mit Verkäufen durch unserer Website. Wenn du über Links von dieser Website einkaufst, erhalten wir möglicherweise einen kleinen Teil (Vergütung) des Verkaufs von Amazon und anderen ähnlichen Partnerprogrammen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung. Wir nehmen das Recht auf Datenschutz ernst. Du hast die Möglichkeit hier jederzeit die Cookies zu deaktivieren, falls du es zuvor akzeptiert hast (Google Analytics Opt Out) .

Welche Kameratasche ist die beste? Worauf muss ich beim Kauf einer Kameratasche achten? Wie groß ist ein guter Kamerarucksack? Wenn ihr euch fragen wie diese stellt, seid ihr bei hier genau richtig. In diesem Beitrag werde ich euch zeigen, was eine gute Kameratasche bzw. ein guter Kamerarucksack können muss. Der Fokus liegt dabei auf Spiegelreflexkameras, Systemkameras und Kompaktkameras.

Die besten Kamerataschen, Kamerarucksäcke & Kamerakoffer

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, eine gute Kameratasche und einen Kamerarucksack zu besitzen, um die Kamera und das Equipment sicher zu transportieren. Sehr wichtig ist das wenn man verreist und sein Gepäck z. B. im Flugzeug transportiert hier sollte man besonders gut darauf achten, in was man die teure Kamera und das teure Equipment packt. Vor allem die Objektive sind sehr sensibel und sollten mit Samthandschuhen angefasst werden. Wir werden uns einerseits auf Kamerataschen konzentrieren, in denen ihr nur die Kamera und gegebenenfalls das Objektive oder kleineres Equipment mitnehmen könnt, Kamerarucksäcke (Fotorucksäcke) in denen ihr eure Kamera und das dazugehörige Equipment verstauen könnt und auf Kamerakoffer (Fotokoffer) um die Kamera und das Equipment unbeschadet auf Reisen mitnehmen zu können.

Die besten Kamerataschen

die besten kamerataschen

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Anbieter. Einige davon haben auch eine gute Qualität, doch der Preis variiert sehr stark. Wenn ihr z. B. eine Kameratasche vom Hersteller der Kamera kaufen wollt, müsst ihr oft viel mehr zahlen als beim Kauf einer Tasche von einem anderen Hersteller. Wichtig ist, dass die Kameratasche genügend Raum für eure Kamera bietet und gut gepolstert ist. Außerdem sollte sie stabil sein und dadurch dafür sorgen, dass Stürze aus geringer Höhe eure Kamera nicht beschädigen. Praktisch sind auch Seitentaschen in denen ihr kleine Gegenstände, wie zum Beispiel Speicherkarten aufbewahren könnt. Besonders gute Kamerataschen bieten die Möglichkeit, die Kamera im Inneren der Tasche mit einer Lasche oder Ähnlichem zu fixieren, damit die Kamera nicht in der Tasche herumrutscht. Wenn ihr für alle Fälle gerüstet sein wollt, solltet ihr euch eine Kameratasche besorgen, die wasserdicht ist. Die meisten Kamerataschen bestehen aus wasserabweisenden Stoffen, jedoch sind nur besonders gut verarbeitete Taschen wirklich wasserdicht.

Ich empfehle folgende Kamerataschen

1. Cullmann AMSTERDAM Maxima 235 Kameratasche für mittleres DSLR-Equipment

Dieses Model gibt es in 3 verschiedenen Größen, und je nachdem, für welche man sich entscheidet, bietet sie mehr Raum für Equipment. Die Verarbeitung bei diesem Model ist ausgezeichnet und fast jede Kamera findet in einem der verschiedenen Modelle ihren Platz. Das Innenleben ist flexibel gestaltbar, womit ihr eure Kameratasche persönlich euren Bedürfnissen anpassen könnt. Es ist sehr gut gepolstert und durch die Seitentaschen hat man noch mehr Möglichkeiten, kleinere Gegenstände zu verstauen. Ich persönlich bin der Meinung, dass diese Kameratasche sich perfekt dafür eignet, wenn man mal einfach raus in die Natur gehen und einige Aufnahmen will. Meisten benötigt man dafür nicht allzu viel von seinem Equipment und die Gegenstände, die man braucht haben hier leicht platz. Diese Kameratasche ist auf Amazon erhältlich und du kannst hier nachschauen, ob sie es noch lagernd haben.

2. AmazonBasics – Mittlere Schultertasche für SLR-Kamera und Zubehör

AmazonBasics - Mittlere Schultertasche für SLR-Kamera und Zubehör

Wenn es um Preis-Leistung geht, ist dieses Model nicht zu schlagen. Diese Kameratasche gibt es in zwei Varianten. Die mittlere Variante ist etwas kompakter und bietet weniger platz für extra Equipment. Die große Variante bietet sowohl im inneren als auch bei den Seitentaschen mehr Platz für euer Equipment. Außerdem kann man das Innere bei der großen Varianten selbst anpassen. Diese Kameratasche ist sehr gut verarbeitet und bietet bei beiden Größen eine gute Polsterung. Besonders praktisch sind die verstellbaren Gurte, die man beispielsweise dafür verwenden kann, Stative zu befestigen. Da diese Tasche von Amazon produziert wird, kannst du es auch nur direkt über Amazon bestellen: Hier kommst du zur Amazon Kameratasche.

3. Lowepro Nova 180 AW II Kamera-Tasche

Lowepro Nova 180 AW II Kamera-Tasche

Diese Kameratasche bietet alles, was man sich wünscht. Die Tasche besteht aus hochwertigen Materialien, die sehr gut verarbeitet sind. Sie bietet wasserfeste Reißverschlüsse und eine gute Polsterung. Auch wenn euch mal das Wetter überraschen sollte, seid ihr mit dieser Tasche gut gerüstet. Deshalb kann ich euch dieses sehr robuste Model auch für Outdoor Aufnahmen empfehlen. Das Innenleben könnt ihr wieder selbst gestalten und eurer Kamera und eurem Equipment anpassen. Die zahlreichen Außentaschen bieten genügend Raum für kleinere Gegenstände wie z. B. Akkus oder Speicherkarten. Diese Kameratasche gibt es in 3 verschiedenen Größen. Je nachdem für welche man sich entscheidet, hat man eine kompaktere Tasche oder eine etwas größere Variante mit mehr Raum. Hier kannst du auf Amazon kontrollieren, ob die Tasche noch vorrätig ist.

Die besten Kamerarucksäcke (Fotorucksäcke)

Die besten Kamerarucksäcke

Hier gibt es viele verschieden Variationen mit unterschiedlich vielen Extras und unterschiedlichen Größen. Die meisten Kamerarucksäcke oder Fotorucksäcke sind sehr stabil und sorgen dafür, dass ihr euer Equipment unbeschadet transportieren könnt. Ihr solltet unbedingt darauf achten, dass der Bereich der Tasche, in dem die Kamera transportiert werden soll, besonders gut verarbeitet und stabil ist. Einerseits kann man dann die Tasche beruhigter auf den Boden stellen, ohne Angst zu haben die Kamera zu beschädigen und andererseits ist es beim Transport auch sicherer. Viele Rucksäcke sind auch im inneren in verschiedene Sektionen aufgeteilt. Hier gibt es bei manchen Modellen die Möglichkeit das Innere selbst zu unterteilen, da das Innere durch mehrere Teile zusammengehalten wird, die sich dank dem Klettverschluss ganz einfach lösen lassen. Meiner Meinung nach ist das ein extrem großer Vorteil, da man je nach Projekt und benötigtem Equipment das innere anpassen kann. Natürlich sind Rucksäcke, die im Inneren fixiert sind, etwas stabiler. Auch das Äußere der Kamerarucksäcke kann sehr nützlich und funktional sein. Die meisten Modelle bieten kleine Außentaschen, in denen ihr kleineres Equipment verstauen könnt.

Ich empfehle folgende Kamerarucksäcke (Fotorucksäcke)

1. Lowepro Flipside 500 AW Rucksack für DSLR

Lowepro Flipside 500 AW Rucksack für DSLR

Dieser Kamerarucksack bietet alles, was man sich wünscht. Bis zu 10 Objektive haben Platz und können sicher transportiert werden. Sogar ein 500 mm Teleobjektive kann in diesem Fotorucksack mitgenommen werden. Die zahlreichen Außentaschen bieten zusätzlichen Raum für Equipment. Die Tasche ist sehr gut gepolstert und schützt somit den Inhalt gut. Es eignet sich für jedes Wetter und schützt auch vor Wasser. Die Verarbeitung der Tasche ist exzellent, was man auch bei den Reißverschlüssen merkt. Außen lässt sich dank eines Gurtes auch ein Stativ anbringen. Der Innenraum ist individuell anpassbar damit auch jeder sein perfektes Setup hinbekommt. Über diesen Link kommst zum Rucksack, mit ein bisschen Glück haben sie es noch auf Amazon lagernd!

2. K&F Concept Vintage Kamerarucksack

K&F Concept Vintage Kamerarucksack

Dieser Kamerarucksack sieht auf den ersten Blick nicht wie einer aus. Doch das ist auch das Besondere daran. Meiner Meinung nach findet sich kein besserer Fotorucksack mit einem ähnlichen Design. Es hat Platz für eine Kamera und 2-3 Objektive. Die Tasche ist in 2 Fächer geteilt, die separat von einander zugänglich sind. Im oberen Teil kann man Sachen für den Alltag verstauen und hat sogar ein Laptop-Fach. Im unteren Teil, das sehr gut gepolstert ist, kann man seine Kamera und seine Objektive mitnehmen. Dabei hat man einen schnellen Zugriff, da dieser Bereich auch auf der Seite über einen Reißverschluss zugänglich ist. Das Innenleben ist wie bei vielen Modellen individuell gestaltbar. Auf der Seite des Kamerarucksacks kann man ganz einfach ein Stativ festmachen und mitnehmen. Meiner Meinung nach ist dieser Rucksack perfekt geeignet für einen Videodreh in der Stadt oder einen gemütlichen Dreh in der Natur. Diese coole Kameratasche im Vintage-Look findest hier.

3. UBaymax Kamerarucksack

UBaymax Kamerarucksack

Vom Design her ähnelt dieser Kamerarucksack einem klassischen Fotorucksack nicht allzu sehr. Optisch ist er wirklich ein Hingucker und ist außerdem wasserfest und auch bei schwierigen Wetterbedingungen geeignet. Das Innere ist er in 2 geteilt. Der obere Teil bietet Platz für einen Laptop und andere Gegenstände, die man alltäglich oder auch bei Videodrehs brauchen könnte. Der untere Teil ist für eure Kamera und euer Kameraequipment. Wieder haben sich die Hersteller viele Gedanken gemacht, um möglichst viel Raum zu bieten, den ihr individuell anpassen und nutzen könnt. Vor allem der schnelle Zugang zur Kamera und dem Equipment über die Seite der Tasche ist zeitsparend und hilfreich. Auch bei diesem Modell kann man ganz einfach ein Stativ mitnehmen, indem man es an den Gurten unterhalb des Rucksacks befestigt. Falls dich diese Tasche überzeugt hat, kannst du sie hier finden.

Die besten Kamerakoffer (Fotokoffer)

kamerakoffer test

Wenn ihr eure Kamera und das Equipment auf Reisen mitnehmen wollt, solltet ihr euch einen Kamerakoffer bzw. einen Fotokoffer besorgen. Vor allem beim Reisen mit dem Flugzeug ist es nicht zu empfehlen, das Equipment oder die Kamera in einem normalen Koffer mitzunehmen. Einerseits sind diese Koffer innen extra für das Equipment unterteil, damit diese nicht herumrutschen und kaputt gehen. Andererseits sind sie gut gepolstert und extra stabil gebaut das auch beim Beladen des Flugzeuges euer teueres Equipment nicht beschädigt wird. Natürlich gibt es hier auch unterschiedliche Modelle und Größen, die sich auch im Preis unterscheiden. Besonders wichtig ist wie robust der Koffer ist und wie er innen unterteilt ist. Ihr solltet beim Aussuchen auf die Maße im inneren achten, da das Innenleben der meisten Kamerakoffer nicht verstellbar ist. Falls ihr das nicht tut, kann es sein, dass besonders große Teile nicht reinpassen oder kleinere Teile etwas lose herumliegen.

1. AmazonBasics – Hartschalen-Kamerakoffer

AmazonBasics Hartschalen-Kamerakoffer

Dieser Koffer wird dafür sorgen, dass euer Equipment auch einen Flug mit Turbulenzen unbeschadet bewältigt. Außen besteht der Koffer aus dickem Hartplastik und schützt somit eure Kamera und das Equipment sehr gut. Es hat 2 Rollen und einen ausfahrbaren Griff, womit man es wie einen normalen Reisekoffer handhaben kann. Das Innere besteht aus Schaumstoff, das schon vorausgeschnitten ist, damit man es leichter für seine Bedürfnisse anpassen kann. Es besitzt ein Druckausgleichsventil und ermöglich somit ein luft- und wasserdichtes Verschließen. Ihr könnt das Innere so gestalten, dass nicht verrutsch und damit eigentlich keine Möglichkeit besteht, dass euer Kameraequipment unter normalen Umständen beschädigt werden kann. Ihr könnt sogar eine Drohne, die nicht zu groß ist, in diesem Koffer unterbringen. Da dieser Koffer von Amazon hergestellt wird, kannst du es nur hier auf Amazon finden.

2. B&W outdoor.cases Typ 6500 mit Würfelschaum

B&W outdoor.cases Typ 6500 mit Würfelschaum

Auch bei diesem Kamerakoffer seid ihr auf der sicheren Seite. Dieser Fotokoffer besteht aus schlagfestem Polypropylen. Er hat ein Druckausgleichsventil wobei es trotzdem verhindert, dass Wasser ins innere gelangt. Das Innere besteht aus Würfelschaumstoff und kann individuell gestaltet werden. Es hat einen Gummigriff, aber besitzt keine Rollen. Es ist nicht so komfortabel wie andere Fotokoffer, jedoch ist es eines der stabilsten und sichersten Modelle und auf das kommt es bei einem Kamerakoffer an. Diesen einzigartigen Koffer findest du hier.

3. DEMA Universalkoffer/Kamerakoffer

DEMA Universalkoffer/Kamerakoffer

Dieser Kamerakoffer ist etwas kleiner als die anderen Modelle und auch günstiger. Von der Stabilität her steht er anderen Modellen in nichts nacht. Auch hier besteht das Äußere des Fotokoffers aus Hartplastik. Im Inneren gibt es mehrere Schaumstoff-Schichten die man je nach Bedarf anpassen kann. Er ist handlich und angenehm zu transportieren. Auch dieser Kamerakoffer ist wasserdicht und wird euer Equipment sehr gut schützen und unbeschadet ans Ziel bringen. Dieser Kamera-Koffer ist nicht immer erhältlich, du kannst den Vorrat hier prüfen.

Fazit & Schlusswort

Es ist sehr wichtig, welche Kameratasche, Kamerarucksack oder Kamerakoffer ihr kauft, egal ob Videos drehen euer Hobby ist oder euer Beruf ist. Um nicht schon vor dem Beginn des Drehs böse Überraschungen zu erleben solltet ihr bei der Wahl eurer Kameratasche auf die Details achten und die Verarbeitung genauer unter die Lupe nehmen. Wenn ihr vorhabt euer Equipment und eure Kamera auf längere Reisen mitzunehmen und dabei auch zu fliegen solltet ihr unbedingt einen guten Fotokoffer besorgen. Damit vermeidet ihr nach der Ankunft Beschädigungen an eurer Kamera und eurem Equipment. Ich persönlich habe oft Aufträge im Ausland und habe mir deshalb einen sehr robusten Koffer besorgt. Ich habe beim Kauf meiner Kameratasche, meines Kamerarucksacks oder meines Kamerakoffers primär auf die Qualität der Verarbeitung und den damit verbundenen Schutz im Inneren geachtet. Da im Inneren sehr teure Geräte transportiert werden, ist das unumgänglich.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag zeigen worauf ihr bei Kamerataschen, Kamerarucksäcken und Kamerakoffer achten sollt und euch lange Recherchearbeit gespart.

Weitere Beiträge, Tipps, Empfehlungen & Testberichte findest du auf unseren Website Filmen-Lernen.com.

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge