Die beste Drohne für Anfänger & Einsteiger


Du bist auf der Suche nach der besten Drohne für Anfänger? Du willst als Einsteiger eine Drohne ganz unkompliziert fliegen? Du brauchst einen Anfänger-Leitfaden? Dann bist bei diesem Beitrag richtig. Ich werde dir zeigen welche Drohne die beste für Anfänger ist und worauf du achten musst. Dann starten wir doch gleich!

beste drohne für anfänger

Die beste Drohne für Anfänger

die beste drohne für anfänger

Die derzeit beste Drohne für Anfänger ist die DJI Mini 2. Es ist eine sehr leichte, faltbare Drohne mit einem Gewicht von 249 Gramm. Außerdem hat es ein 3-Achsen Gimbal mit einer 4K Kamera / 12MP Kamera und eine Flugzeit von 31 Minuten. Die spezielle DJI Fly App sorgt dafür, dass das Starten und Laden der Drohne für Anfänger und Einsteiger sehr leicht ist, sodass jeder ohne Drohnen-Vorkenntnisse die DJI Mini 2 fliegen kann. Deshalb ist es zurzeit die beste Drohne für Anfänger auf dem Markt.

Welche Drohne ist die beste für Anfänger?

Ich glaube jeder von uns startet mit derselben Frage: Welche Drohne eignet sich am Besten für Anfänger. Für diejenigen, die keine Zeit haben diesen Beitrag durchzulesen, habe ich die Antwort im vorherigen Abschnitt schon gegeben. Jetzt will ich dir zeigen, worauf ich persönlich bei der Wahl meiner Drohne acht gegeben habe.

Das Fliegen der Drohne sollte sehr einfach für Anfänger sein!

Der wichtigste Aspekt bei der Wahl der Drohne lag bei mir bei der Komplexität der Steuerung bzw. des Fliegens der Drohne. Es sollte so einfach wie möglich sein, denn als Anfänger will man sich in die Welt der Drohnen antasten.

Als ich entlang eines DJI-Stores vorbei ging, wollte ich mir lediglich die neuesten Drohnen-Modelle ansehen. Zuerst war ich verblüfft von den Preisen der Drohnen, da diese im Vergleich zu den vergangenen Jahren heruntergegangen waren. Zumindest hatte ich persönlich dieses Gefühl, dass die Drohnen günstiger waren.

Eine Drohne fiel mir dabei besonders auf: Die DJI MINI 2.

Als ich gerade dabei war die Drohne mir genauer anzuschauen, kam der Verkaufsberater zu mir. Ein sehr sympathischer Mann im mittleren Alter. Er erklärter mir bis in Detail die Verbesserungen der neuen DJI MINI 2 Drohne:

  1. Es besitzt eine 4K-Kamera die bis zu 30 FPS filmen kann
  2. Die Kamera kann auch Full-HD bis zu 60 FPS filmen und ermöglicht damit Slow-Motion in der Videobearbeitung.
  3. Das Kamera-Gimbal sorgt für optimale Balancierung, damit wackelfreie Aufnahmen entstehen
  4. Die Drohne hat eine eigene App, mit der man ganz einfach mit einem einzigen Knopfdruck die Drohne starten oder landen kann.
  5. Der Controller funktioniert mit deinem Smartphone, dass du ganz einfach Oberhalb des Controllers klemmen kannst und per Kabel verbindest.
  6. Die App sorgt automatisch dafür, dass Controller, Smartphone und Drohne miteinander verbunden sind.
  7. Es wird dir auf der App angezeigt, ob der Untergrund der Drohne sich für einen Start oder für eine Landung eignet.
  8. Eine neue, stärkere Verbindung zwischen Drohne und Controller sorgt dafür, dass man mit der Drohne in einer Stadt-Umgebung bis zu 3 km und bei einer Flachen-Land-Umgebung (ohne Hindernisse) bis zu 10 km Distanz fliegen kann. (Achtung: Das sind Herstellerangaben)

Nachdem er mir diese Funktionen erklärt hatte, durfte ich persönlich direkt im Shop die Drohne starten. Er steckte einfach sein Smartphone an den Controller und zeigte mir wann ich auf welchen Button zu drücken habe. Das war es. So einfach konnte ich, jemand der noch nie eine Drohne geflogen hatte, eine Drohne starten.

Das war für mich das Ausschlaggebende, um diese Drohne zu kaufen.

Hier ist ein kompletter Leitfaden für deinen ersten Flug mit der DJI Mini 2.

Der Preis sollte nicht zu hoch sein

Drohnen haben ihren Preis, eine Anfänger-Drohne sollte jedoch nicht ein Vermögen kosten.

Was kostet eine Anfänger Drohne?

Die DJI Mini 2 Anfänger Drohne kostet € 573.78. (Stand 13.12.2021)


Mein persönliches Video-Equipment, welches ich zum Filmen und für Videobearbeitung nutze.

Falls du auf der Suche nach einem Objektiv bist und nicht weißt, welches Objektiv zu deiner Kamera bzw. du dir passt, dann kannst du unseren Objektivfinder nutzen und in 3 einfachen Schritten das passende Objektiv finden!

Du willst Filmen lernen und coole Videos produzieren? Du hast keine Ahnung wo und wie du starten sollst? Du willst Videos filmen und professionell schneiden? Dann solltest du unbedingt unseren Leitfaden zum Filmemachen für Anfänger ansehen. Der Leitfaden wird dir alles erklären, was du zum Start brauchst!

Wenn du irgendwelche Fragen, Probleme oder Projekte hast, für die du meinen Rat brauchst, kannst du gerne ein Beratungsgespräch mit mir buchen. Egal ob Filmemachen, Videobearbeitung, Projektumsetzung, Bloggen oder Online Marketing. Ich werde in einem 1-zu-1-Gespräch mit dir auf deine Fragen eingehen und meine persönlichen Tipps und Empfehlungen geben.

filmen lernen beratung

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge