Die 9 besten Action Cams


Action Cams sind heutzutage kaum noch aus dem Leben von Sport- und Filmbegeisterten wegzudenken. Keine anderen Kameras können so vielseitig eingesetzt werden wie sie. Mit stetig besser Technik und steigender Qualität, werden sogar ganze Filme nur mit ihnen gedreht. Lange war GoPro der Platzhirsch bei den Action Cams, doch die Konkurrenz schläft nicht und was diese so zu bieten hat, schauen wir uns jetzt an.

Was sind Actions Cams?

Als Action Cam bezeichnet man sehr kleine, kompakte Kameras, welche sich, dank umfangreicher Befestigungsmöglichkeiten quasi überall anbringen lassen, um unglaubliche Aufnahmen zu bekommen. Ob beim Downhill mit dem Mountainbike, auf dem Surfbrett oder im freien Fall, durch ihre Robustheit trifft man sie überall dort an, wo Action angesagt ist. Mittlerweile haben aber auch Vlogger die kleinen Cams zu schätzen gelernt, da man sie auch mit externen Mikrofonen und Lichtquellen erweitern kann, um zum Beispiel unterwegs von großen Reisen zu berichten.

Vor- und Nachteile von Action Cams

Den größten Vorteil haben wir wohl oben bereits erwähnt: Sie sind sehr klein und meist sehr robust. Außerdem sind sie, je nach Modell, recht günstig zu bekommen, das heißt man kann es auch mal verschmerzen, wenn eine kaputt wird. Außerdem haben Action Cams sehr weitwinkelige Objektive, um möglichst viel vom Geschehen einzufangen und auch eine durchgehende Schärfe zu gewährleisten. Das führt uns aber gleichzeitig zu einem Nachteil, denn die verzerrte Fisheye Optik eignet sich nicht für jeden Anlass. Auch sind durch fixe, weite Brennweite keine Shots mit Unschärfe möglich. Irgendwo muss man bei den kleinen Ausmaßen natürlich Kompromisse eingehen und einer dieser Kompromisse ist der Sensor. Die Technik hat sich in diesem Bereich zwar enorm weiterentwickelt, allerdings müssen bei der Bildqualität Abstriche gemacht werden, im Vergleich zu herkömmlichen, größeren Kameras. Vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen macht sich das sehr schnell in Form von enormen Bildrauschen bemerkbar, welche die Aufnahmen für professionelle Zwecke recht schnell unbrauchbar machen. Aber nun spann ich euch nicht länger auf die Folter, auf geht’s zu den besten Action Cameras.

1. GoPro Hero 10 Black

die besten action cams

Der Name GoPro ist so ziemlich jedem ein Begriff. Der Vorreiter in Sachen Action-Cams und auch mit Abstand Marktführer in dieser Kategorie. Seit der Gründung des Unternehmens 2002 und der Allerersten GoPro, hat sich allerdings einiges getan. Fangen wir beim Wichtigsten an: der Videoqualität. Hier sind mit dem 23MP starken Sensor mittlerweile Videos in einer Auflösung von maximal 5.3K in 60 Frames pro Sekunde möglich. Bei 2.7K sind dann sogar Slow-Mo Aufnahmen mit bis zu 240fps möglich.
Doch da hören die Neuerungen nicht auf. Die Hero 10 ist mittlerweile auch ohne Extra Case bis zu 10 Metern Tiefe wasserdicht und die Halterung für das diverse Zubehör kann nun auch direkt aus der kleinen Wundercam ausgeklappt werden.
Eine Akkuladung hält, anhaltendem Filmen mit 1080p bei 60 Frames ca. 1,5 Stunden. Das Gewicht beläuft sich 153 Gramm. Damit wurde die Hero 10 nicht wirklich schwerer im Vergleich noch mit der Hero 3. Das interne Mikrofon liefert brauchbares Audio und die Hero 10 kann auch mit externen Mikros erweitert werden.

Gorpo 10 Media Mod

An dieser Stelle möchte ich euch ein cooles Zubehörteil der GoPro 10 nicht vorenthalten, den Media Mod. Bei diesem handelt es sich um eine Hülle, welche um die Cam herum geschnallt werden kann und sich mit dem USB-C Port verbindet. Somit erhaltet ihr ein zusätzliches Mikrofon mit Windschutz um besseres Audio zu bekommen und mit den zwei Cold-Shoe Mounts Optionen zur Montage von externen Mikros, Bildschirmen oder Lichtern.

beste action cams zum filmen

2. Insta 360 One RS

Insta 360 ist mittlerweile nicht nur einer der größten Konkurrenten von GoPro, sondern geht mit seiner neusten Action Cam, der One RS auch andere Wege. Das Highlight dieser Cam ist nämlich das modulare System. Die One RS ist aus 3 Komponenten aufgebaut: Dem Bildschirm-Block, dem Objektivblock und dem Akku. Der Vorteil von diesem System liegt auf der Hand, ihr müsst euch nicht für jede Anwendung eine eigene Kamera kaufen, sondern könnt einfach die Linsen tauschen. So bietet Insta 360 neben dem herkömmlichen 4K Sensor mit bereits beachtlichen 48MP, auch noch einem Block mit einem 1-Zoll großen Sensor, dessen Bildqualität vor allem in schlechten Lichtverhältnissen anderen Action Cams überlegen ist. Natürlich darf auch ein 360° Modul nicht fehlen. Mit diesem seid ihr in der Lage 360° Aufnahmen zu machen, bei denen ihr den Bildausschnitt ganz bequem im Nachhinein wählen könnt.
Die hier verlinkte Twin Edition bietet euch mit dem 4K-Block und dem 360° Modul ein sehr vielseitiges Paket, mit dem ihr euch so kreativ austoben könnt, wie mit kaum einer anderen Action Cam.
Die 4k Edition ist außerdem mit einem Gewicht von 125 Gramm recht leicht und auch die Akkulaufzeit von ca. 75 Minuten ist beachtlich. Die mitgelieferte Hülle verfügt außerdem über einen integrierten Windschutz, welcher klares Audio auch bei höheren Geschwindigkeiten ermöglicht.

3. Rollei 9s Plus

Eine günstige, aber durchaus beachtliche Alternative zu den bekannten Herstellern bietet Rollei mit seiner 9S Plus. Dieses kleine Powerhouse wartet mit 4k Aufnahmen mit bis zu 60fps, zwei Displays, Bildstabilisierung und Zeitraffer auf und ist bis zu 10 Metern wasserdicht ohne Gehäuse. Mit dem verfügbaren Gehäuse erhöhte sich die maximale Tiefe sogar auf 40 Meter. Die elektronisch Bildstabilisierung hilft dabei, die Aufnahmen ruhig zu halten und Verwackelungen zu reduzieren.
Mit nur 109 Gramm zählt sie auch zu den leichteren Cams.

4. Insta 360 Go 2

beste action cam

Die Go 2 von Insta 360 trotz jeder Norm in Sachen Formfaktor. Hier bekommt ihr neben einer der kleinsten Action Cams auch eine Ladeschale mit dazu, welche die Akkulaufzeit erhöht, bzw. die Cam selbst lädt, während sie angedockt ist. Durch die geringe Größe gibt es quasi unbegrenzte Möglichkeiten, die Kamera zu montieren. Hier hilft auch das unglaublich geringe Gewicht von nur 27 Gramm.
Auch die Ladeschale kann noch mehr. Auf dem integrierten Display lassen sich zum Beispiel die Settings ablesen und einstellen, sie fungiert gleichzeitig als Fernbedienung, mit der man auch aus der Ferne die Aufnahme starten und stoppen kann und dank der zwei ausklappbaren, kleinen Beinchen lässt sie sich auch als Standhilfe verwenden.
Die Maximale Auflösung ist mit 2.5K etwas geringer als vergleichbare Modelle, aber sie ist trotzdem an Vielseitigkeit nicht zu überbieten.
Das Set aus Kamera und Ladeschale lässt sich in einer halben Stunde voll aufladen und verspricht eine kombinierte Akkulaufzeit von ca. 2,5 Stunden.
Durch das geringe Gewicht sind auch besondere Halterungen möglich, wie zum Beispiel ein Magnet den man hinter dem T-Shirt tragen kann, welcher die Cam scheinbar auf der Brust schweben lässt.

5. GoPro Max

beste gopro zum filmen

Die GoPro Max ist ein weiterer Hybrid zwischen traditioneller Action Cam und einer 360° Cam. GoPro bewirbt die Max sogar damit, dass es drei Cams in einer sind: Action Cam, 360° Kamera und Vlogging-Cam. Im sogenannten Hero-Modus, also wenn man die Max als Action Cam verwendet, liegt die maximale Auflösung bei 1440p mit 60 Frames und 2-facher Slow-Mo bei 1080p.
Im 360° Modus unterstützt sie Videoaufnahmen in 5,6k bei 30 Frames.
Die Kamera besitzt über einen Touchscreen, der im Hero Modus mit der Kamera nach vorne oder hinten gedreht werden kann, um entweder sich selbst zu filmen oder das Geschehen vor einem.
Gewichtstechnisch zählt die Max, aufgrund ihres Funktionsumfanges, mit ihren 163 Gramm natürlich zu den schwereren Mini Cams. Sie ist also ein sehr guter Allrounder, wenn man damit leben kann, dass jede der 3 Funktionen zwar sehr gut, aber nicht herausragend sind.

6.Akaso Action Cam 4K EK7000 Pro

action cam zum filmen

Akaso bietet preiswerte Produkte, welche aber auch qualitativ durchaus mit den höherpreisigen Modellen mithalten können. Mit dem 20 Megapixel Sensor sind 4k Aufnahmen mit bis zu 30 Frames möglich, welche mit dem integrierten 2-Zoll Touch Screen bequem überwacht und eingestellt werden können. Die „EIS“ (Electronic Image Stabilisation) genannte Bildstabilisierung ermöglicht, bei Aufnahmen in Full-HD, ruckelfreies Filmen auch bei viel Bewegung.
Besonders hervorzuheben ist auch der Umfang des bereits mitgelieferten Zubehörs. Dies beinhaltet zum Beispiel ein wasserdichtes Gehäuse, eine Fernbedienung, eine Ladestation mit 2 Akkus und diverse Halterungen für Fahrräder und Helme.

7. DJI Action 2

dji action cam zum filmen

DJI setzt mit der Action 2 ebenfalls auf ein modulares Design. Die eigentliche Kamera, welche mit ihren 56 Gramm ein absolutes Leichtgewicht ist, kann in 4k erstaunliche 120 Frames pro Sekunde aufnehmen. Sie besitzt einen Touchscreen auf der Rückseite über den sich die Einstellungen steuern lassen. Das Field of View beträgt 155° und sie ist bis zu 10 Metern wasserdicht, ohne zusätzliche Hülle.
An der Unterseite befinden sich zwei Kerben und Pole, an denen nun die oben genannten Module angebracht werden können. Die zwei gängigsten Pakete, die DJI aktuell anbietet, sind die Dual Screen und die Power Combo. Bei der Ersterer kann ein zweiter Bildschirm and der Cam befestigt werden, welcher sich perfekt für Aufnahmen von Vlogs eignet. Die zweite Combo bringt ein größeres Akku- Pack mit, welches die Batterielaufzeit auf fast 3 Stunden verlängert, bei Aufnahmen in 1080p. Damit zählt diese Variante zu den Cams mit der längsten, durchgehenden Laufzeit überhaupt.

8. Rollei 4S Plus

actioncam für video

Wer einfach nur eine sehr günstige Cam sucht und nicht die allerhöchsten Qualitätsansprüche hat, der kann sich die Rollei 4S ansehen. Der aktuelle Preis, beim Erstellen dieses Beitrages, liegt bei knapp 25€. So kann man sich 17 (!!!) 4S Plus zum Preis einer GoPro 10 kaufen. Doch der günstige Preis bringt natürlich auch seine Nachteile mit sich. So handelt es sich bei dem 4k nur um eine hochgerechnete Auflösung aus Full-HD. Die Bildqualität kann daher also nicht mit den Marktführern mithalten, das gilt auch für die Verarbeitung und den restlichen Funktionsumfang. Trotzdem besitzt die 4S bereits über einen Bildschirm, auf dem die Einstellungen und der Bildausschnitt überprüft werden können. Wer also Einsteiger im Gebiet der Action Cams ist, oder einfach nur viele Kameras für diverse Perspektiven will und nicht zwingend die beste Bildqualität benötigt, der kann bei dieser Kamera um den Preis nicht viel falsch machen.

9. Vtech Kidizoom Action Cam

Zum Schluss möchte ich euch noch eine eher ungewöhnlich Cam vorstellen und zwar die Vtech Kidizoom. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hier um eine Action Cam, welche speziell für Kinder entwickelt wurde. Das heißt, sie ist besonders stabil, sehr kompakt und leicht zu bedienen. Die Knöpfe sind groß und mit leicht verständlichen Symbolen gekennzeichnet. Die Kamera kann bis zu 5 Stunden in ihrer maximalen Auflösung von 720p aufnehmen.
Zum Lieferumfang zählen neben einem wasserdichten Gehäuse und diversen Halterungen auch ein Weitwinkel-Wechselobjektiv. Das farbige und auffällige Design ist nicht nur ansprechend für Kinder, sondern hilft auch dabei, die Cam wiederzufinden, sollte sie mal verloren gehen.

Zubehör

Nicht nur ihre Vielseitigkeit zeichnet Action Cams aus, sondern auch die unglaubliche Menge an verschiedenen Zubehörteilen und Befestigungsmöglichkeiten. Auf diese jetzt auch noch alle näher einzugehen, würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen, aber an dieser Stelle möchte ich euch noch kurz dieses Kit nahelegen, welches Preisgünstig so gut wie alles abdeckt was ihr zum Start in die Action Cam Welt braucht. So könnt ihr sofort loslegen. Viel Spaß beim Kreieren von atemberaubenden Aufnahmen.


Mein persönliches Video-Equipment, welches ich zum Filmen und für Videobearbeitung nutze.

Falls du auf der Suche nach einem Objektiv bist und nicht weißt, welches Objektiv zu deiner Kamera bzw. du dir passt, dann kannst du unseren Objektivfinder nutzen und in 3 einfachen Schritten das passende Objektiv finden!

Du willst Filmen lernen und coole Videos produzieren? Du hast keine Ahnung wo und wie du starten sollst? Du willst Videos filmen und professionell schneiden? Dann solltest du unbedingt unseren Leitfaden zum Filmemachen für Anfänger ansehen. Der Leitfaden wird dir alles erklären, was du zum Start brauchst!

Wenn du irgendwelche Fragen, Probleme oder Projekte hast, für die du meinen Rat brauchst, kannst du gerne ein Beratungsgespräch mit mir buchen. Egal ob Filmemachen, Videobearbeitung, Projektumsetzung, Bloggen oder Online Marketing. Ich werde in einem 1-zu-1-Gespräch mit dir auf deine Fragen eingehen und meine persönlichen Tipps und Empfehlungen geben.

filmen lernen beratung

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge