Camcorder Test Vergleich 2023: Welcher ist der Beste für Videos & Filmen?



Beitrag am 10. September 2023 aktualisiert


Welchen Camcorder soll ich kaufen? Welcher Camcorder eignet sich zum Filmen? Welcher Camcorder bietet die beste Video-Qualität? Falls du auf der Suche nach dem richtigen Camcorder für Videos bist, dann bist du hier richtig. Wir zeigen dir die besten Camcorder, die es derzeit zum Kaufen gibt.

Für Camcorder waren die Zeiten noch nie besser! Die Camcorder-Technologie entwickelt sich rasant weiter. Panasonic nutzt bereits die CES 2023 im Januar in Las Vegas, um drei der kleinsten und leichtesten 4K 60p-Camcorder der Branche vorzustellen: den HC-X1500, den HC-X2000 und den AG-CX10. Obwohl diese Kameras noch nicht auf dem Markt sind, boomt die Camcorder-Branche.

Es gibt viel zu beachten, wenn man einen Camcorder für sich selbst kaufen will. Der Markt reicht von budgetfreundlichen Familienmodellen bis hin zu professionellen Camcordern, die sogar für Rundfunkproduktionen würden.

Was ist ein Camcorder?

Ein Camcorder ist eine elektronische Gerät, das sowohl Videoaufnahmen machen als auch den Ton dazu aufnehmen kann. Der Name „Camcorder“ ist eine Kombination der Wörter „Camera“ und „Recorder“. Ursprünglich waren Camcorder eher sperrige Geräte, die auf der Schulter getragen wurden, aber sie haben sich zu kleineren, handlicheren Geräten entwickelt, die sogar in der Handfläche gehalten werden können.

Die ersten Camcorder kamen in den 1980er Jahren auf den Markt. Der Begriff „Camcorder“ wurde erstmals 1983 eingeführt, als Sony seinen Betamovie BMC-100P vorstellte.

Camcorder feiern ein Comeback!

Sie waren einmal die Könige der Videoaufnahmen und dann schien es, als würden sie von Smartphones und DSLRs überholt. Aber Camcorder feiern ein Comeback! Und das völlig zurecht.

In der Welt der Videoproduktion haben Camcorder immer noch ihre unbestrittene Stellung. Sie sind speziell dafür entwickelt worden, lange Videos in hoher Qualität aufzunehmen. Ihre längere Akkulaufzeit, robuste Konstruktion und erweiterte Funktionen wie optischer Zoom und Bildstabilisierung sind Merkmale, die ihnen auch in der heutigen Zeit einen festen Platz sichern.

In Zeiten von YouTube, Vlogs und Content-Erstellung, in denen hochwertige Videos immer mehr an Bedeutung gewinnen, wird die Qualität der Aufnahmen immer wichtiger. Ein Camcorder kann eine höhere Videoauflösung bieten als die meisten Smartphones und ist oft einfacher zu bedienen als eine DSLR-Kamera. Dazu kommt der Vorteil, dass Camcorder oft über bessere Audioaufnahmefunktionen verfügen, was in vielen Situationen entscheidend sein kann.

Doch auch im privaten Bereich erleben Camcorder ein Comeback. Ob bei Hochzeiten, Geburtstagsfeiern oder Urlauben, immer mehr Menschen erkennen die Vorteile, die ein Camcorder gegenüber einem Smartphone hat. Sie ermöglichen nicht nur eine längere Aufnahmezeit, sondern bieten auch eine stabilere Handhabung und sind oft resistenter gegen die Elemente.

Camcorder Vergleichstabelle

Gutes Mittelklasse Modell
Günstiger Einstieg
Für das größere Budget
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Für das kleine Budget
Titel
Sony FDR-AX43
Panasonic HC-V808EG-K
Sony FDR-AX700
Sony FDR-AX53
Panasonic HC-V180EG-K
Bild
Sony FDR-AX43 4K Camcorder (Exmor R CMOS Sensor, Vario Sonnar T* Zeiss Optik mit 20fach Opt. Zoom, B.O.SS. Bildstabilisierung und Slow Motion-Funktion) schwarz
Panasonic HC-V808EG-K Full HD Camcorder (LEICA DICOMAR Objektiv, Full HD 50p Video, 24x opt. Zoom, opt. Bildstabilisator, WiFi, Wireless Twin Camera)
Sony FDR-AX700 Ultra-HD-Camcorder (1 Zoll Exmor RS Stacked Sensor, 3,5“ Touch-Display, 4K HDR Aufnahme, Fast-Hybrid Autofokus mit 273 Fokuspunkten, 40-Fach Super-Slow-Motion) schwarz
Sony FDR-AX53 - 4K Ultra Handycam (20-Fach optischer Zoom, 5-Achsen Bildstabilisation, NFC) schwarz
Panasonic HC-V180EG-K Full HD Camcorder (1/5, 8 Zoll Sensor, Full HD, 50x optischer Zoom, 28 mm Weitwinkel, opt. 5-Achsen Bildstabilisator Hybrid OIS+) schwarz
Prime
-
Amazon Prime
-
Amazon Prime
Amazon Prime
Preis
Price not available
429,99 EUR
1.965,99 EUR
768,00 EUR
229,00 EUR
Gutes Mittelklasse Modell
Titel
Sony FDR-AX43
Bild
Sony FDR-AX43 4K Camcorder (Exmor R CMOS Sensor, Vario Sonnar T* Zeiss Optik mit 20fach Opt. Zoom, B.O.SS. Bildstabilisierung und Slow Motion-Funktion) schwarz
Prime
-
Preis
Price not available
Auf Amazon kaufen
Günstiger Einstieg
Titel
Panasonic HC-V808EG-K
Bild
Panasonic HC-V808EG-K Full HD Camcorder (LEICA DICOMAR Objektiv, Full HD 50p Video, 24x opt. Zoom, opt. Bildstabilisator, WiFi, Wireless Twin Camera)
Prime
Amazon Prime
Preis
429,99 EUR
Auf Amazon kaufen
Für das größere Budget
Titel
Sony FDR-AX700
Bild
Sony FDR-AX700 Ultra-HD-Camcorder (1 Zoll Exmor RS Stacked Sensor, 3,5“ Touch-Display, 4K HDR Aufnahme, Fast-Hybrid Autofokus mit 273 Fokuspunkten, 40-Fach Super-Slow-Motion) schwarz
Prime
-
Preis
1.965,99 EUR
Auf Amazon kaufen
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Titel
Sony FDR-AX53
Bild
Sony FDR-AX53 - 4K Ultra Handycam (20-Fach optischer Zoom, 5-Achsen Bildstabilisation, NFC) schwarz
Prime
Amazon Prime
Preis
768,00 EUR
Auf Amazon kaufen
Für das kleine Budget
Titel
Panasonic HC-V180EG-K
Bild
Panasonic HC-V180EG-K Full HD Camcorder (1/5, 8 Zoll Sensor, Full HD, 50x optischer Zoom, 28 mm Weitwinkel, opt. 5-Achsen Bildstabilisator Hybrid OIS+) schwarz
Prime
Amazon Prime
Preis
229,00 EUR
Auf Amazon kaufen

Die besten Camcorder 2023

1. Der beste Camcorder für (fast) alle – Sony FDR-AX43A

Tragbar und erschwinglich, ein fantastischer 4K-Camcorder!

Der FDR-AX43A ist zwar kompakt, es fehlt ihm jedoch an keinen Funktionen. Die FDR-AX43A ist mit einem Carl Zeiss Vario Sonnar T-Objektiv ausgestattet und verfügt über einen 20-fachen optischen Zoom, 4K-Aufnahmen (mit Super-Down-Sampling für 1080p-Displays), einen rauscharmen Exmor R-CMOS-Sensor und eine Dual-Video-Aufnahme in XAVC S oder AVCHD sowie einfach zu teilende MP4-Videodateien. Für diejenigen, die bei der Wiedergabe ihres Filmmaterials in einem Heimkino oder einer Soundbar überzeugenden Surround-Sound wünschen, gibt es auch ein Mehrkanal-5.1-Mikrofon. Das einzige sind Einschränkungen bei schlechten Lichtverhältnissen, da es zu Rauschen kommen kann. Wenn du jedoch nach einem einfach zu bedienenden, aber trotzdem leistungsfähigen 4K-Cam Ausschau hältst, ist dieses Modell eine fantastische Wahl. Das Gleichgewicht zwischen Funktionalität, Portabilität und Preis ist der Grund, warum es den ersten Platz einnimmt.


2. Alleskönner zu erschwinglichem Preis – Panasonic HC-V808

Ein Alleskönner für jedermann zu einem erschwinglichen Preis!

Der Panasonic HC-V808 ist der ideale Webbegleiter für jedermann. Er eignet sich sowohl für Hobbyfilmer, als auch für Vlogger, die eine Kamera zum Filmen brauchen. Du kannst sogar deine ersten professionellen Aufnahmen damit machen und mit ein bisschen Videobearbeitung und Farbkorrektur schaut das Filmmaterial auch sehr hochwertig aus. Vor allem die Ausstattung des HC-V808 kann sich sehen lassen. Der Camcorder hat alles, was zum Filmen benötigt wird. Du kannst HDMI und USB anschließen. Außerdem ist der Touchscreen-Display sehr praktisch. Auch ein Mikrofonanschluss ist mit dabei, sodass auch der Sound mit einem externen Mikrofon, bestmöglich erfasst werden kann.


3. Für Profis – Sony FDR-AX700

Sony FDR-AX700 test

Der Sony FDR-AX700 ist ein leistungsstarker, aber kompakter 4K HDR-Camcorder!

Der FDR-AX700 ist ein hervorragender 4K-Camcorder mit einem 1-Zoll-Exmor-RS-CMOS-Sensor und nimmt 4K-Videos sowohl in SDR- als auch in HLG-HDR (Hybrid Log-Gamma) auf. Zu den Funktionen gehören ein 12-facher Zoom, ein großer 3,5-Zoll-Sucher, zwei SD-Kartensteckplätze und ein erweiterter Autofocus mit Phasenerkennung. Der FDR-AX700 verwendet XAVC S sowohl für 4K- als auch für HD-Aufnahmen mit 100 Mbit / s für 4K und 50 Mbit / s für 1080p. Es kann auch in 1080p mit 120 fps aufnehmen. Der BIONZ X-Bildprozessor sorgt für gestochen scharfe Bilder. Der FDR-AX700 ist einer der besten Camcorder für begeisterte Videografen und sogar aufstrebende Filmemacher.


4. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis – Sony FDR-AX53

Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Sony FDR-AX53 ist ein idealer Camcorder für Einsteiger und Hobbyfilmer. Obwohl er mit rund 900 Euro eine Investition darstellt, rechtfertigt die Qualität der Leistung den Preis. Seine Kompaktheit macht ihn zum perfekten Reisebegleiter. Trotz des fehlenden externen Mikrofoneingangs bietet das eingebaute Mikrofon eine gute Tonqualität. Mit effektiver Bildstabilisierung und benutzerfreundlicher Bedienung ist der FDR-AX53 eine lohnenswerte Wahl.


5. Der beste günstige Camcorder – Panasonic HC-V180EG-K

Panasonic HC-V180EG-K test

Die günstige Kamera in der Liste, trotzdem mit jeder Menge Power!

Der Panasonic HC-V180EG-K ist Kompakter Full HD Camcorder mit einem 77x Zoom. Davon sind 50fach optischer Zoom. Wenn du gelegentlich im Urlaub oder bei besonderen Events filmen willst, ist dieser Camcorder die richtige Wahl. Mit 28mm Weitwinkelfunktion ist die Aufnahmen von Events und Gruppen sehr leicht möglich, da man viele Details damit erfassen kann. Der Bildstabilisator sorgt für wackelfreie und gestochen-scharfe Aufnahmen. Es ist mi zirka 160 Euro die günstigste Kamera in der Liste und bietet ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Die Nutzer der Camcorder loben die Ausdauer des Akkus, welche für die meisten Aufnahmebedürfnisse ausreichen sollte. Falls du wenig Budget zur Verfügung hast, könnte dies der Camcorder für dich sein!


Camcorder kaufen: Worauf du beim Kauf von Camcorder achten solltest

  • Wie viel Auflösung benötigen ich?
  • Wie groß soll  ein Camcorder sein?
  • Wo drehe ich die Videos? vor Ort oder im Studio?
  • Welche Art von Videos will ich mit dem Camcorder drehen?

Du siehst, es gibt viele Punkte zu beachten. Deshalb sind wir hier. Wir haben eine Liste der derzeit besten Camcorder auf dem Markt zusammengestellt. Von kleinen günstigen Camcordern, die für Feiertage und alltägliche Gelegenheitsaufnahmen konzipiert sind, bis zu den besten und neuesten 4K-Camcordern, die Filmmaterial von höchster Qualität produzieren. Es sollte für jeden etwas dabei sein – und für jedes Budget!

Wenn du also in UHD (Ultra High Definition) filmen möchtest, haben wir einige 4K-Camcorder beigefügt, die deine Bedürfnisse erfüllen werden. Wenn du jedoch auf der Suche nach einem Hobby-Camcorder bist, um Feiertage und Familienereignisse ohne großen Aufwand aufzuzeichnen, dann haben wir ebenfalls einige Optionen hinzugefügt.

Smartphone vs Camcorder: Wieso einen Camcorder kaufen, wenn ich mit meinem Smartphone filmen kann?

camcorder vergleich

Eine berechtigte Frage. Der Hauptvorteil eines Camcorders gegenüber einem Kamerahandy besteht darin, dass Camcordern in der Regel ein großes optisches Zoomobjektiv eingebaut haben, sodass du den Ziel-Motiven näher kommen kannst, ohne die Videoqualität zu mindern. Dies ist besonders nützlich für das Filmen von Sportaufnahmen, Familienfeste und Aufnahmen in der Natur (z.B. Wildtiere) und unterscheidet Camcorder von den besten Action-Kameras.

Unterschied zwischen Camcorder und normalen Kameras

Während sowohl Camcorder als auch Kameras Bilder aufnehmen können, gibt es doch einige Unterschiede zwischen den beiden:

  1. Aufnahmefunktion: Ein Camcorder ist speziell für die Aufnahme von Videos ausgelegt, während eine Kamera hauptsächlich für Standbilder konzipiert ist. Obwohl moderne Digitalkameras auch Videofunktionen haben, bieten Camcorder in der Regel umfangreichere Videofunktionen und -steuerungen.
  2. Tonqualität: Camcorder haben eingebaute Mikrofone, die speziell für die Aufnahme von Ton bei Videos entwickelt wurden. Bei normalen Kameras ist der Fokus eher auf die Bildqualität gerichtet und die Tonaufnahme ist oft ein sekundäres Merkmal.
  3. Ergonomie und Nutzung: Camcorder sind in der Regel so gestaltet, dass sie über längere Zeiträume bequem gehalten und bedient werden können, während Kameras in erster Linie für schnelle und kurze Aufnahmen entwickelt wurden.

Wieso sind Camcorder zu empfehlen?

Camcorder bieten eine Reihe von Vorteilen, die sie besonders attraktiv machen:

  • Spezialisierung: Da sie speziell für die Aufnahme von Videos entwickelt wurden, bieten Camcorder in der Regel höhere Videoqualität und mehr Videofunktionen als normale Kameras.
  • Tonaufnahme: Die eingebauten Mikrofone und Audiofunktionen von Camcordern sind besser für die Aufnahme von Ton während der Videoaufnahme geeignet.
  • Lange Aufnahmezeiten: Camcorder sind oft in der Lage, längere ununterbrochene Aufnahmen zu machen als normale Kameras, was sie ideal für Veranstaltungen, Interviews und andere längere Aufnahmen macht.
  • Ergonomie: Durch ihre Form und Gestaltung sind Camcorder besser geeignet für längere Aufnahmezeiten, da sie komfortabler zu halten sind.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Camcorder

Was ist Bildstabilisierung?

Die Bildstabilisierung hilft, die durch die Bewegung einer Kamera während der Belichtung verursachte Unschärfe zu reduzieren. Sie ist besonders nützlich bei Camcordern, da sie die Videoqualität verbessert, wenn das Gerät in der Hand gehalten oder in Bewegung ist.

Was ist der Unterschied zwischen optischer und digitaler Bildstabilisierung?

Die optische Bildstabilisierung verwendet physische Komponenten in der Kamera, um Bewegungen entgegenzuwirken, während die digitale Stabilisierung dies durch Software macht. Generell wird die optische Stabilisierung als effektiver angesehen.

Was ist die Bildrate?

Die Bildrate ist die Anzahl der einzelnen Bilder, die in jeder Sekunde eines Videos angezeigt werden. Eine höhere Bildrate kann dazu führen, dass Videoaufnahmen flüssiger erscheinen, insbesondere bei Action-Szenen oder schnellen Bewegungen.

Wie lange kann ich mit einem Camcorder aufnehmen?

Die Aufnahmedauer hängt sowohl von der Akkulaufzeit als auch von der Speicherkapazität ab. Einige Camcorder können eine Akkulaufzeit von über 100 Minuten haben, und für eine Stunde 4K-Video werden etwa 45 GB Speicherplatz benötigt.

Kann ein Camcorder Fotos aufnehmen?

Ja, die meisten modernen Camcorder können auch Standbilder aufnehmen, obwohl die Qualität vielleicht nicht so hoch ist wie bei einer speziellen Digitalkamera.

Was ist der Unterschied zwischen einem Camcorder und einer Videokamera?

Die Begriffe Camcorder und Videokamera werden oft synonym verwendet, aber es gibt einen kleinen Unterschied. Eine Videokamera ist ein breiterer Begriff, der jedes Gerät bezeichnet, das Video aufnehmen kann, einschließlich Camcorder, aber auch andere Geräte wie Smartphones oder Digitalkameras mit Videoaufnahmefunktionen. Ein Camcorder hingegen ist speziell für die Aufnahme von Videos konzipiert und hat oft Funktionen, die auf diese Aufgabe abgestimmt sind, wie z.B. eine längere Akkulaufzeit, Bildstabilisierung und Audioaufnahmeoptionen.

Ist ein Camcorder noch zeitgemäß?

Ja, auch wenn Smartphones immer leistungsfähigere Videoaufnahmefunktionen haben, gibt es immer noch Bereiche, in denen ein Camcorder überlegen ist. Dies schließt längere Akkulaufzeiten, bessere Audioaufnahmeoptionen, stabilere Videoaufnahmen durch spezielle Bildstabilisierungssysteme und in vielen Fällen eine höhere Videoqualität ein. Für professionelle Videoaufnahmen, lange Aufnahmesessions oder spezielle Situationen wie Sport- oder Naturvideos können Camcorder daher immer noch die beste Option sein.

Welche Arten von Videocontent eignen sich für die Produktion mit Camcordern besonders gut?

Camcorder eignen sich besonders gut für Situationen, in denen eine längere Aufnahmezeit benötigt wird oder die Video- und Audioqualität besonders wichtig ist. Das kann z.B. Hochzeitsvideos, Sportveranstaltungen, Dokumentationen, Interviews oder professionelle Videoinhalte einschließen. Sie sind auch eine gute Wahl für Reisevideos oder andere Situationen, in denen du möglicherweise keinen Zugang zu einer Steckdose hast und eine längere Akkulaufzeit benötigst.

Lohnt sich ein Camcorder unter 100 Euro?

Ehrlich gesagt ist das wahrscheinlich keine gute Investition. In diesem Preissegment wirst du auf viele wichtige Funktionen verzichten müssen, die für eine gute Videoaufnahme unerlässlich sind.
Die Video- und Audioqualität solcher Geräte lässt meistens zu wünschen übrig. Die Aufnahmen wirken oft pixelig und der Ton kann rauschend oder dumpf sein. Auch die Akkulaufzeit und die Verarbeitungsqualität der Geräte sind oft unterdurchschnittlich.

Schlusswort und Fazit:

Ich selber habe meine Filmkarriere mit einem Budget-Camcorder vor 20 Jahren angefangen. Die ersten Videos, die ich gemacht habe waren Familienfest und gelegentliche Aufnahmen in der Natur. Heutzutage braucht man nicht unbedingt ein Camcorder, um mit dem Filmen zu starten, ein Smartphone genügt völlig aus. Camcorder können aber trotzdem viele zusätzliche Funktionen bieten, die den Filmprozess erleichtern können, da zum Beispiel das Video auf die SD-Karte gespeichert wird und damit leichte auf den PC übertragbar ist. Außerdem ist der Zoom einfach ein Punkt, welcher sehr wichtig ist für das Filmen.

In der Liste wurden Camcorder in jeder Preiskategorie angezeigt. Welche Cam der Richtige für dich ist, musst du natürlich selbst entscheiden. Falls du irgendwann eine teurere Systemkamera kaufen willst, würde ich eine günstigere Camcorder kaufen. Falls du weitere nützliche Beiträge, Testberichte und Tipp rund um das Thema Filmen und Videografie lesen willst, besuche unsere Website Filmen-Lernen.com.


Wolffilms Academy

Sichere dir jetzt den lebenslangen Zugang zur Wolffilms Academy mit allen Vorteilen:
1. Lebenslanger Zugang zu allen Tutorials
2. Regelmässige Updates und neue Videos
3. Teilnahme an der exklusiven Facebook Gruppe
4. Job Shadows von Shootings und echten Aufträgen
5. Q&As mit Rainer Wolf und dem Wolffilms Team in der Gruppe


Mein persönliches Video-Equipment, welches ich zum Filmen und für Videobearbeitung nutze.

Falls du auf der Suche nach einem Objektiv bist und nicht weißt, welches Objektiv zu deiner Kamera bzw. du dir passt, dann kannst du unseren Objektivfinder nutzen und in 3 einfachen Schritten das passende Objektiv finden!

Du willst Filmen lernen und coole Videos produzieren? Du hast keine Ahnung wo und wie du starten sollst? Du willst Videos filmen und professionell schneiden? Dann solltest du unbedingt unseren Leitfaden zum Filmemachen für Anfänger ansehen. Der Leitfaden wird dir alles erklären, was du zum Start brauchst!

Wenn du irgendwelche Fragen, Probleme oder Projekte hast, für die du meinen Rat brauchst, kannst du gerne ein Beratungsgespräch mit mir buchen. Egal ob Filmemachen, Videobearbeitung, Projektumsetzung, Bloggen oder Online Marketing. Ich werde in einem 1-zu-1-Gespräch mit dir auf deine Fragen eingehen und meine persönlichen Tipps und Empfehlungen geben.

filmen lernen beratung

Halit Karagoez

Ich bin Teilinhaber von Filmen-Lernen.com. Ich lebe in Singapur und bin beruflich als Filmemacher und Online Marketing Manager tätig.

Aktuelle Beiträge